Kirche für den Massenbetrieb

Anzeige
Die Apostelkirche vor rund 100 Jahren. (Foto: privat)
Bergleute und Krupparbeiter fanden vor 100 Jahren in Essen-West eine neue Heimat. 60.000 evangelische Gemeindeglieder wurden in der damaligen Gemeinde Essen-Altendorf (gesamter Bereich Essen-West mit Frohnhausen, Altendorf, Holsterhausen) gezählt und die Apostelkirche mit 1.000 Sitzplätze wurde als Kirche für den Massenbetrieb gebaut.
So hat es der Frohnhauser Heimatforscher Robert Welzel recherchiert.
Viele interessante Details aus der Geschichte des Stadtteils und der Apostelkirche werden uns vermutlich im Jubiläumsjahr 2013 begegnen. Und: Die Apostelkirche hat sich in den letzten Jahren gemeinsam mit der Notkirche zum schmucken Kleinod im Essenen Westen gemausert. Das Jubiläum kann kommen...

Haben Sie noch historische Fotos von der Apostelkirche? Oder Fotos, die das Gemeinde-Leben in Frohnhausen dokumentieren? Dann können Sie diese hier direkt hochladen und uns allen zeigen!

Die Aktion ist bereits beendet!

1 Bild zur Aktion:

0
2 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 27.12.2012 | 22:40  
1.629
Manfred Schuermann aus Essen-Ruhr | 29.12.2012 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.