Leben am Wasser

Anzeige
Der Niederfeldsee in Altendorf. So soll er einmal ausschauen. (Foto: Allbau AG)
Leben am Wasser macht Städte attraktiv. Davon können nicht nur die Menschen am Brombachsee im fränkischen Seenland berichten. Seitdem‘s den künstlich angelegten See gibt, boomt der Tourismus. Selbst ein Trimaran schippert die Gäste dort umher.
Eine Nummer kleiner sind der See im Krupp-Park und der entstehende Niederfeldsee in Altendorf. Auch diese machen den Stadtteil jedoch ein ganzes Stück attraktiver.
Und auch Frohnhausen kann punkten - in Sachen „Neue Wege zum Wasser“: Dort sorgt die Renaturierung des Borbecker Mühlenbachs für sehenswerte (Spazier-)Wege, die Lust darauf machen, den Stadtteil zu erkunden.

Was meinen Sie, liebe Leser?
0
2 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 27.05.2013 | 15:18  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 08.06.2013 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.