Schlagloch-Alarm in Essen

Anzeige

Nicht wirklich anhaltend frostig-kalt präsentiert sich der Winter in diesem Jahr: Nur wenig Schnee gab‘s - bei Temperaturen selten unter dem Gefrierpunkt.

Dennoch bieten zahlreiche Straßen ein trauriges Bild. Tiefe Schlaglöcher machen an manchen Stellen ein Slalomfahren erforderlich, möchte man nicht sein Auto, seine Mitmenschen und sich selbst gefährden.

Die Erklärung „Liegt am kalten Winter“ für löchrige Straßen in der Stadt kann also so nicht wirklich stimmen. Zumindest nicht als alleiniger Grund.

Ausbessern statt Sanieren ist offensichtlich keine dauerhafte Lösung. Und die geflickten Stellen, so ist‘s oft zu beobachten, sind oftmals auch schon wenige Zeit danach schon wieder morsch.

Aktion: Wo sind die schlimmsten Schlaglöcher?

Die Aktion ist bereits beendet!

1 Bild zur Aktion:

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 15.01.2015 | 11:35  
3.304
Norbert Rittmann aus Essen-West | 15.01.2015 | 19:47  
3.164
Heiko Müller aus Dortmund-City | 17.01.2015 | 10:57  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 17.01.2015 | 14:52  
8.643
Bernfried Obst aus Herne | 19.01.2015 | 10:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.