Zeugen hielten Räuber fest

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Dem beherzten Eingreifen couragierter Zeugen ist es zu verdanken, dass ein mutmaßlicher Räuber an der Flucht gehindert wurde. Am Montag, 12. September, gegen 19 Uhr versuchte ein Mann an der Kreuzung Frohnhauser Straße/Kerckhoffstraße in Frohnhausen, zwei jungen Frauen (20/32) die Mobiltelefone zu entreißen. Aufgrund der lauten Hilfeschreie der Überfallenen wurden mehrere Zeugen auf den Vorfall aufmerksam. Sie setzten den Tatverdächtigen bei seinem Fluchtversuch bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Er leistete Widerstand und verletzte dabei einen Beamten. Für den 44-Jährigen ging es über Nacht ins Polizeigewahrsam. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und seiner Vernehmung war der Essener allerdings wieder auf freiem Fuß.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.