Petra Hinz lädt ein zur politischen Bildungsreise nach Berlin - Politische Bildung soll auch spaß machen

Anzeige
Ein Band zwischen Essen und Berlin knüpfen will SPD MdB Petra Hinz mit vielen Gästen aus Essen: Hier mit Besuch aus Essen in der Reichtagskuppel.

Wie arbeitet der Bundestag? Was ist der Bundesrat? Womit beschäftigen sich die Bundesministerien? Und vor allem – was hat das alles mit den Bürgerinnen und Bürgern zu tun?
Um diese und andere Fragen zu klären, findet vom 30. Juni bis 3. Juli 2015 auf Einladung von Petra Hinz, der SPD-Bundesabgeordneten aus Essen, eine politische Bildungsreise nach Berlin statt.

„Als Bundestagsabgeordnete habe ich die Möglichkeit, politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises (Essener Süden und Westen) nach Berlin einzuladen. Diese Fahrten werden von mir und meinem Team organisiert und durchgeführt.“

Jede/Jeder Bundestagsabgeordnete/r hat ein Kontingent von in der Regel drei sogenannten BPA-Fahrten im Jahr, zu denen jeweils 50 Personen eingeladen werden können.

Die Essener Gruppe nutzt die Sommerferien in NRW und wird in Berlin sein, wenn die letzte Sitzungswoche des Bundestages im ersten Halbjahr 2015 stattfindet.

Die Teilnehmer erwartet während ihres viertägigen Aufenthaltes ein spannendes und abwechslungsreiches Programm: Geplant sind der Besuch einer Plenarsitzung des Bundestages und eine Diskussion mit Petra Hinz, außerdem Informationsgespräche im Bundeswirtschafts- und im Bundesgesundheitsministerium sowie im Bundesrat und schließlich eine Stadtrundfahrt durch das politische Berlin.

Ergänzt wird das Programm durch eine Fahrt nach Potsdam und zu den Gärten von Sanssouci sowie durch eine Bootsfahrt auf der Spree. Aber auch geschicht-lich interessierte Bürgerinnen und Bürger kommen nicht zu kurz: Neben einer Tour durch das Berliner Olympiastadion werden die Teilnehmer unter anderem das Schloss Cecilienhof in Potsdam besuchen, in dem 1945 das Potsdamer Ab-kommen geschlossen wurde.

„Ich freue mich schon auf den hohen Besuch aus Essen“, sagt Petra Hinz, MdB, „und wünsche mir, dass die Teilnehmer vier Tage mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen haben werden.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
92
Walter Schroeder aus Essen-West | 29.06.2015 | 10:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.