Dennis Thielsch bleibt bei den Moskitos

Anzeige
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Dennis Thielsch bleibt bei den Moskitos

Mit der Vertragsverlängerung von Dennis Thielsch freuen sich die Moskitos den nächsten Spieler des erfolgreichen Teams gehalten zu haben. Dennis Thielsch wurde am 27. November 1986 in Rüdersdorf bei Berlin geboren. Für die Eisbären Juniors und die Berlin Capitals spielte er auch in der DNL. Jeweils eine Saison absolvierte Dennis Thielsch im Anschluss an die DNL bei den Blue Lions Leipzig und bei FASS Berlin bevor es ihn 2007 zu den Selber Wölfen zog. Hier spielte der Stürmer, der sowohl als Außen- wie auch als Mittelstürmer spielen kann bis 2011, es folgten vier Spielzeiten in Bayreuth in der Oberliga. Seit letzter Saison spielt Dennis Thielsch nun bei den Moskitos. Bei einer Größe von 178 cm bringt der Stürmer 80 kg auf die Waage. Dennis Thielsch wird auch in der kommenden Saison das Trikot mit der Rückennummer #91 tragen.

Sein Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges freut sich ebenfalls über die Verlängerung des Vertrages: „Dennis ist sowohl auf dem Eis als auch in der Kabine ein wichtiger Führungsspieler unserer Mannschaft. Er hat sowohl als Außen- wie auch als Mittelstürmer entsprechende Qualitäten, ebenso wie in Über- und Unterzahl. Einzig seine Torquote muss er verbessern, dann ist er ein kompletter Spieler. Für unsere Mannschaft war er enorm wichtig und das erwarte ich auch in der neuen Saison von ihm.“

Bei der Freude über die Vertragsverlängerung gibt es jedoch ebenfalls Abgänge zu vermelden. Die folgenden Spieler erhalten keine Verträge für die neue Saison: Michal Velecky, Nardo Nagtzaam, Josef Huber, Hagen Kaisler und Maik Klingsporn.

Philipp Gejerhos wollte zurück in seine bayrische Heimat, er ist nach Lindau gewechselt. Bei Robin Slanina konnten und wollten die Moskitos nicht mit der Konkurrenz mitbieten. Darüber hinaus gibt es natürlich fortlaufend Gespräche mit mit Spielern des letztjährigen Kaders und mit neuen Spielern, über den jeweiligen Stand werden die Moskitos fortlaufend informieren.

Auch zu den Abgängen nimmt Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges wie folgt Stellung: „Das sind die üblichen Mechanismen. Wir müssen uns von Spielern trennen um uns auf diesen Positionen zu verbessern. Zu diesem Zeitpunkt sind natürlich noch nicht alle Verträge finalisiert. Und dass unsere Spieler nach dieser grandiosen Saison wesentlich bessere Angebote bekommen ist normal und das sei Ihnen natürlich auch gegönnt. Wir können da leider nicht mitbieten, müssen sie ziehen lassen und uns im Sinne unserer finanziellen Möglichkeiten wieder neu erfinden.“

Die Moskitos wünschen Dennis Thielsch alles Gute für die neue Saison. Allen Spielern die den Verein verlassen herzlichen Dank für die gezeigten Leistungen und viel Glück für die weitere Zukunft.

( Quelle: ESC Wohnbau Moskitos Essen )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.