Der Monat der wenigen Spiele

Anzeige
(Foto: HSV Eishockey)
Essen: ESC Moskitos |

Der Monat der wenigen Spiele

Hatten die Wohnbau Moskitos in der letzten Woche gar kein Spiel wegen des Deutschlandcups in Augsburg, so ist auch an diesem und dem kommenden Wochenende nur jeweils ein Heimspiel. Am Freitag empfangen die Essener in der heimischen Eissporthalle am Westbahnhof ein Team aus dem hohen Norden der Republik, die Eishockey Abteilung des Hamburger SV gibt sich die Ehre auf Essener Eis. Auch in Stellingen war man, wie in Essen, nicht sauer über die Pause, hatte doch der kleine und recht junge Kader zuletzt stark Federn lassen müssen. Selbst die beiden Kontingentspieler standen ein wenig in der Kritik weil sie das Level in der Oberliga nicht immer mitgehen konnten und nicht ihre volle Leistung abrufen konnten. So hatte Trainer Andris Bartkevics einiges an Arbeit und man darf gespannt sein wie sich das Team am Freitag (20 Uhr – Eissporthalle Essen-West) präsentieren wird. Der Kanadier Michael Piluso kommt direkt aus der kanadischen Juniorenliga ACAC zu den Hanseaten, hat in den bisherigen 11 Spielen erst zwei Treffer erzielen können. Sein schwedischer Kollege Dustin Parks machte es bisher mit sieben Toren und fünf Beihilfen da deutlich besser, allerdings blieb auch er in den letzten vier Spielen ohne jeglichen Erfolg. In den letzten Jahren spielte der Schwede in der 1. Division in Norwegen und traf dort ganz ordentlich, so dass er von der reinen Statistik als der Stärkere der beiden Kontingentspieler einzuschätzen ist. Ansonsten ist der Kader von Coach Andris Bartkevics recht überschaubar, gerade einmal 15 Feldspieler haben fast alle der bisherigen 11 Spiele der Gäste absolviert. Große Namen sucht man vergeblich, im Gegenteil, die Spieler sind ganz ähnlich dem Kader von Wohnbau Moskitos Cheftrainer Frank Gentges sehr oft erst zwischen 19 und 22 Jahren. Allerdings haben die Hanseaten das bisher nicht so gut umsetzen können wie das Team des Trainers der Essener

Auf eine besondere Aktion auch im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest möchten die Wohnbau Moskitos auch hier nochmal hinweisen. Durch unsere beiden neuen Trikotsponsoren WAZ und Kiddybox, ist es uns ermöglicht worden, einen ganz neuen Trikotsatz zu bestellen. Die "alten" bereits von den Spielern der jungen Wilden getragenen Trikots, stehen ab sofort zur Auktion. Das Gebot erfolgt per E-Mail. Ablauf und Details sind auf der Webseite der Moskitos erklärt: ESC Wohnbau Moskitos Essen Auf Wunsch werden die Trikots von dem jeweiligen Spieler unterschrieben. Es gibt natürlich auch ein Zertifikat zu dem jeweiligen Trikot dazu!

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.