DJK VfB Frohnhausen droht Relegation

Anzeige
DJK VfB Frohnhausen, 1. Mannschaft, Saison 2016/17 (Photo Gohl) (Foto: Photo Gohl)
Der Jubel in Burgaltendorf war (warscheinlich) bis nach Frohnhausen zu hören.Gerade jetzt läßt die 1. Mannschaft von DJK VfB Frohnhausen die Punkte in der Bezirksliga Gruppe 3 liegen, die so dringend benötigt werden für den direkten Aufstieg in die Landesliga. Beim vorletzten Meisterschaftsspiel gegen Spitzenreiter SV Burgaltendorf gelang noch ein Unendschieden, dass letzte Punktspiel ging zuhause auf der Helmut Rahn Sportanlage mit 0:2 verloren gegen Vogelheimer SV. Nun sind es 4 Punkte die den VfB von Platz 1 trennen. Dabei schwächelte SV Burgaltendorf am letzten Spieltag auch. Sie spielten in TuS 84/10 Bergeborbeck nur 1:1 Unendschieden und bei einem Sieg von DJK VfB Frohnhausen gegen Vogelheimer SV hätte man bis auf einen Punkt „ranrücken“ können. Das sollte also nicht sein. 3 Meisterschaftsspiele gibt es noch. Der VfB spielt noch beim SC Frintrop am Sonntag 14.5.17, bei SV Rot Weiß Mülheim Sonntag, 21.5.17, und zuhause am Sonntag, 28.5. gegen DJK Katernberg 1. Alle Spiele beginnen um 15:00 Uhr. Es droht als Tabellenzweiter die Relegation, die man auf jeden Fall verhindern wollte. Aber Vorsicht ist geboten. Frohnhausen hat nur noch 2 Punkte Vorsprung vor Blau Weiß Mintard und 3 Zähler mehr auf der Habenseite als Vogelheimer SV und DJK ST.Winfried Kray. Diese Mannschaften hegen noch berechtigte Ansprüche auf den Relegationsplatz. Die besten Karten auf den 2. Tabellenplatz besitzt aber immer noch der VfB Frohnhausen. Evtl. sogar noch auf Platz 1, denn SV Burgaltendorf muß am letzten Spieltag noch nach Vogelheim. Davor müßte der SVB aber noch Punkte abgeben, wovon man aber nicht ausgehen kann. Also heißt es erstmal für den VfB Frohnhausen: Platz 2 verteidigen in Frintrop. Das wird nicht einfach. Frintrop ist im oberen Mittelfeld platziert (Platz 8) und wird alles versuchen um zu punkten. Der VfB aber auch. An der Zielsetzung, die Trainer Issam Said vor Saisonbeginn 2016/17 vorgegeben hat, hat sich nichts geändert. Den Aufstieg in die Landeliga. Das kann das Team aus eigener Kraft natürlich noch schaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.