DJK VfB Frohnhausen spielt im Spitzenspiel gegen Vogelheimer SV 0:0

Anzeige
DJK VfB Frohnhausen, 1. Mannschaft (Foto: Photo Gohl)
Die erste Mannschaft von DJK VfB Frohnhausen bleibt im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga „am Ball“. Beim äußerst schweren Meisterschaftsspiel in Vogelheim – bis dahin Tabellenführer in der Bezirksliga – konnte der VfB einen Punkt entführen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften spielten zunächst aus einer kontollierten Defensive nach vorn. Torchancen blieben zuerst Mangelware. Es sollten Standarts herhalten, aber kein Team war dabei erfolgreich. Man merkte ganz deutlich, dass beide Mannschaften Respeckt vor einander hatten. Nach dem Seitenwechsel bemühten sich beide Teams das Spiel offener zu gestalten, jedoch kam auf beiden Seiten der letzte Pass nicht an. Dennoch wurde es spannender. Und rauher. In der 73. Minute sah Vogelheims Kapitain Stephan Nachtigall die Gelb Rote Karte und mußte den Platz verlassen. Das war jetzt die Chance für DJK VfB Frohnhausen, den lang ersehnten Führungstreffer zu erzielen. Die zahlreich mitgereiste VfB Anhängerschar witterte nun auch „Morgenluft“ und feuerte ihre Mannschaft lautstark an. In der 83. Minute hatte Matthias Walter den Führungstreffer auf dem Fuß, jedoch der Heber verfehlte knapp das Gehäuse. Es blieb beim 0:0. In der 89. Minute sah auch Pascal Hendricks auf Frohnhauser Seite Gelb Rot und durfte duschen gehen. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung. VfB Trainer Issam Said war zufrieden. „Wir haben beim Spitzenreiter unendschieden gespielt und gepunktet. Damit können wir zufrieden sein. Meine Mannschaft hat gekämpft und sich einen Punkt verdient“. Mit dem Remis stößt Frohnhausen Vogelheim von der Tabellenspitze. Erster ist nun wieder DJK Blau – Weiß Mintard (31 Punkte), die DJK TuS Essen – Holsterhausen mit 3:0 besiegten. Zweiter ist mit einem Punkt weniger Vogelheim. Frohnhausen ist mit 25 Punkten Vierter hinter SC Frintrop 05/21, der 26 Zähler auf der Habenseite hat. Der Kampf um die Meisterschaft geht also weiter. Auch das nächste Punktspiel ist wieder ein Highlight. Zu Gast beim VfB ist dann der Drittplatzierte SC Frintrop 05/21. Da wird die „Hütte“ wieder voll sein. Anstoß auf der Helmut Rahn Sportanlage ist am Sonntag, 6.11. um 15:00 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.