Erste Vorbereitungsspiele sind festgelegt

Anzeige
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Moskitos holen weiteren DNL Top-Verteidiger von der DEG

Die ersten Termine, die sich die Moskitos Familie für die kommende Saison merken sollte, sind festgelegt. Zwei Testspiele gegen den DEL 2 Club EC Bad Nauheim stehen nun fest im Kalender der Saisonvorbereitung für die neue Saison und sind damit als echter Prüfstein für die Spielzeit 2017/2018 eingeplant.

Zunächst treten die Wetterauer in Essen-West an, Termin ist Sonntag, der 27. August um 18:30 Uhr in der Eissporthalle Essen-West. Anfang September, an einem Dienstagabend, gibt es dann die Revanche in Bad Nauheim. Am 05. September um 19:30 Uhr empfangen die Roten Teufel dann im Colonel-Knight-Stadion die Wohnbau Moskitos zum Rückspiel.

Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges äußert sich dann auch sehr zufrieden über das Zustandekommen der beiden Spiele: "Ich freue mich über den Abschluss der beiden Vorbereitungsspiele gegen den EC Bad Nauheim. Der EC Bad Nauheim ist ein etablierter DEL 2 Club, somit geben uns die Spiele eine entsprechende Standortbestimmung. Solche Spiele bringe uns sportlich weiter und unser junges Team kann sich da mit höherklassigen Spielern messen und beweisen. Für unsere Zuschauer und Fans ist es eine tolle Sache gegen ein höherklassiges Team zu spielen.“

Moskitos holen weiteren DNL Top-Verteidiger von der DEG

Leon Fern heißt der nächste Neuzugang im Kader von Wohnbau Moskitos Cheftrainer Frank Gentges für die Saison 2017/2018 in der Oberliga Nord. Leon Fern wurde am 10. März 1997 in Velbert geboren und spielte für die Düsseldorfer EG und die Kölner Haie in der Schüler Bundesliga. Ab 2013 stieß der Verteidiger dann zum DNL Kader der Kölner Haie um 2013 wieder entlang des Rheins zu wechseln. Seit der Saison 2014/2015 steht Leon Fern nun recht erfolgreich im Kader der DNL Mannschaft der Düsseldorfer EG, wo er als Verteidiger immerhin stolze 60 Scorer Punkte sammelte. Der Linksschütze ist ähnlich wie schon Thomas Gauch den robusten, körperlich präsenten Defendern zuzuordnen, bei einer Größe von 191 cm bringt er derzeit 88 kg mit auf das Eis. Am Essener Westbahnhof wird der neue Verteidiger der Wohnbau Moskitos in der kommenden Saison das Moskitos Trikot mit der Rückennummer #10 tragen.

Sein neuer Chef, Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges zur Neuverpflichtung: "Leon ist ein junger Verteidiger mit guten körperlichen Voraussetzungen, der zu den besten in der DNL gehörte. Er hat in der Defensive wie in der Offensive Qualitäten und spielt schon sehr ruhig und abgeklärt. Ich gehe davon aus, dass er den Sprung in den professionellen Seniorenbereich nahtlos schafft."

Die Moskitos heißen Leon Fern herzlich Willkommen in Essen und wünschen ihm für die neue Saison eine verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit.

( Quelle: PMs + "Erste Vorbereitungsspiele" + "Top Verteidiger von der DEG" )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.