ESC Moskitos Essen - Zwei ganz dicke Brocken

Anzeige
(Foto: Icefighter Leibzig)
Essen: ESC Moskitos |

ESC Moskitos Essen - Zwei ganz dicke Brocken

Noch neun Spiele stehen insgesamt an bis die sogenannte Verzahnungsrunde zu Ende. Dabei steht für die Moskitos sogar noch ein Drittel aller Begegnungen an und am kommenden Wochenende muss die Mannschaft, die zuletzt so begeisternde Spiele lieferte gleich zwei ganz dicke Brocken aus dem Weg räumen. Mit dem Gang nach Leipzig und nach Duisburg haben die Essener Platz Eins und Zwei der Runde vor der Brust. Gegen den Ligen Primus der Oberliga Ost mussten die Moskitos erst einmal ran. Dabei gab es zwar am Westbahnhof eine 2:5 Niederlage doch nur im ersten Drittel konnten die Gäste damals ihre Stärke umsetzen, danach zeigten die Moskitos über zwei Abschnitte eine ganz starke Begegnung. Nach dem überraschenden Erfolg bei den Bären in Neuwied bräuchten die Moskitos in Leipzig nicht nur einen bärenstarken Tag, inklusive einem bestens aufgelegtem Keeper, sie müssten auch ein wenig darauf spekulieren, dass die Icefighters den Gast auf die leichte Schulter nehmen. Das wird leider nicht zu erwarten sein, denn das Team von „Mannix“ Wolf liegt drei Punkte hinter Duisburg und rechnet sich sicher selbst noch Chancen auf die Meisterschaft aus. Auch ein Aufstieg wird hinter vorgehaltener Hand im Zusammenhang mit den Icefighters immer mal zum Thema. All das sind Punkte die darauf schließen lassen, dass die Moskitos ein ganz schwerer Brocken erwartet, zumal die Leipziger das letzte Heimspiel der Verzahnungsrunde bestreiten (zum letzten Spiel treten die Icefighters am Sonntag am Herner Gysenberg an).

Am Sonntag müssen die Moskitos dann zwar nicht so weit reisen, doch in der Duisburger Scania Arena dürften die Trauben ähnlich hoch hängen wie schon am Freitag. Zwar konnten die Essener in der Vorrunde sogar in Duisburg überraschen und brachten den Füchsen am Westbahnhof gar eine Niederlage bei, doch bei den Nachbarn wird bereits die komplette Saison über den Aufstieg in die DEL 2 diskutiert. Da wird das insgesamt sechste Spiel der Saison gegen den Rivalen sicher auch kein Zuckerschlecken denn auch für den EV Duisburg ist es das letzte Heimspiel der Verzahnungsrunde (am Freitag treten die Füchse beim Herner EV an). So wie sich das Team von Frank Gentges in den letzten Wochen präsentiert hat kann man am Westbahnhof sicherlich auf eine kleine Überraschung hoffen schwer wird es allemal. Vielleicht findet ja einen Zahl von Fans den Weg nach Duisburg um ihr Team dort zu unterstützen.

( Quelle: PM + Homepage ESC Moskitos Essen )

Anmerkung:

Aktueller Kontostand auf dem Treuhandkonto (12. März 2015, 14:00 Uhr): 58.328,29 EUR
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.