In der Saison 2017/18 tolle Derbys in der Bezirksliga Gruppe 2

Anzeige
SC Phönix Essen, 1. Mannschaft (Photo Marx) hinten, v.l.: Kretschmann, Attrams, Salama, Özcan, Hofmann, Conti, Trinka, Heinze, Attalauziti, Peter, Kintscher, Trainer Arndt Krosch, davor, v.l.: Betreuer Stefan Schauenburg, Neumann, Haruna, Zacharias, Schwierz, Serin, Breilmann, Özbay, Pijowczyk, Angerer es fehlt: Dursun
Die 1. Mannschaft von SC Phönix Essen spielt in der Saison 2017/18 wieder in der Bezirksliga. Der Essen Wester Traditionsverein entschied einen spannenden Dreikampf in der Kreisliga A am Ende für sich und steigt somit in die nächst höherer „Liga“ auf. Es war ein Kopf an Kopf Rennen mit TuSEM Essen und Ballfreunde Altenessen. Zwischen dem Ersten (Phönix) und dem Dritten (BV Altenessen) lag sage und schreibe 1 Pünktchen. So ist Fußball. SC Phönix Essen freut sich auf die neue Spielzeit. Erfolgscoach Arndt Krosch weiß natürlich, dass es keine leichte Meisterschaftsrunde wird und dass Phönix noch einige Verstärkungen braucht, will man in der Bezirksliga bestehen. Er „sondiert“ schon seit einigen Wochen den „Spielermarkt“ und wird das vorhandene Team punktuell verstärken. Die Gruppeneinteilungen sind schon vorgenommen worden. Freuen können sich alle Fußballfans im Essener Westen auf spannende Lokalderbys. Gespielt wird in der Gruppe 2, SC Phönix Essen spielt gegen DJK VfB Frohnhausen, TuS Essen West 1881, DJK TuS Holsterhausen, SpVgg. Schonnebeck 2 und andere Mannschaften außerhalb von Essen. Es warten also schöne und interessante Meisterschaftsspiele auf Spieler und Zuschauer. Das Saisonziel für die 1. Mannschaft von SC Phönix Essen ist klar definiert: Nichtabstiegsplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.