SC Phönix Essen 1M spielt eine gute Saison 2016/17

Anzeige
SC Phönix Essen, Handball Mannschaft 1M (Photo Marx), hinten, v.l.: Marvin Nick Begleiter, Frank Fortkamp Co. Trainer, Paul Höll, Pascal Ocklenburg, Florian Kexel, Christian Kexel, Rene Leibold, Dennis Schwätzer Trainer, Jannick Berlik, davor, v.l.: Felix Heckner, Jan Lukas Maggas, Cedric Fortkamp, Andre Litawe, Simon Lorenz, Mario Mandusic, Stephan Theis, es fehlt Felix Hefer
Die Handball Saison 2016/17 ist in der Kreisliga Männer vorbei. Die Essen Wester Mannschaft SC Phönix Essen 1M hat eine erfolgreiche Spielzeit geboten. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Mit Platz 4 (33:11 Punkte) fehlten am Ende gerade einmal 3 Punkte auf Platz 1 - SG TuRa Altendorf 2M - und sogar nur 2 Punkte auf Platz 2 - DJK Winfried Huttrop 2M . Dabei hat das Team von Dennis Schwätzer auch einige Punkte liegen lassen, die am Ende fehlten. Besonders das Spiel am 5.11.16 beim Tabellendrittletzten HSG am Hallo 2M hätte Phönix nicht mit 22:23 Toren verlieren müssen, wie auch die knappe Niederlage bei DJK Winfried Huttrop 2M am 12.2.17 (ebenfalls 22:23) und auch das Unendschieden 24:24 am 25.9.16 bei HSG am Hallo 3M verhinderten den Aufstieg in die Bezirksliga, den jetzt SG TuRa Altendorf 2M und DJK Winfried Huttrop 2M mit Platz 1+2 geschafft haben. Aber eines ist ganz deutlich zu belegen: SC Phönix Essen 1M hat den Zuschauern guten, herzerfrischenden Handball geboten. Mit 16 Siegen, 1 Unendschieden und 5 Niederlagen aus 22 Meisterschaftsspielen und sehr guten 625 Toren ( nur Altendorf 09 hat mehr Treffer in der Liga erzielt) verabschiedet sich die Mannschaft SC Phönix Essen 1M von der letzten Saison.
Trainer Dennis Schwätzer, Co. Trainer Frank Fortkamp und die Mannschaft werden in der nächsten Saison wieder versuchen, “oben anzugreifen”.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.