SC Türkiyemspor überrascht positiv in der Kreisliga A

Anzeige
SC Türkiyemspor Essen, 1. Mannschaft (Photo Marx) Hinten, v.l.: Selcuk Günes, Hasan Fidan, Yavuz Uzuner, Enes Sari, Özkan Daglioglu, Ferhat Yalcin, Ahmet Ciplak, Fatih Kabuk, davor, v.l.: Tezcan Tuna, Deniz Uzun, Bünyamin Topuz, Özgür Daglioglu, Recep Aker, Mustafa Topuz, Mike Fuchs, Abdullah Durmus, Serkan Günes, vorne: Yavuz Ayasli, Jan Maurischat
Die 1. Mannschaft von SC Türkiyemspor Essen hat Bemerkenswertes in der Saison 2016/17 in der Kreisliga A Nord geleistet. Als Aufsteiger spielte der SC lange Zeit mit um die Meisterschaft und um den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga. Oftmals war Türkiyemspor auch Tabellenführer, doch am Ende fehlten 5 Pünktchen zu Platz 1. Aber dennoch ist man mit dem Abschneiden in der letzten Spielzeit sehr zufrieden. Trainer Selcuk Günes hat am Anfang der Saison gesagt, dass er oben mitspielen möchte, dass es aber dann so gut lief und man oft von der Tabellenspitze grüßte, war schon überraschend. Günes setzte voll auf Offensive, das belegen die 105 erzielten Treffer deutlich und hatte damit großen Erfolg. 57 Punkte erspielte die 1. Mannschaft von SC Türkiyemspor. Die Bilanz: 18 Siege, 3 Unendschieden und 9 Niederlagen. Das Torverhältnis von 105:54 ist gut. In der nächsten Saison will Türkiyemspor wieder oben mitspielen. Trainer Selcuk Günes wird das Team punktuell verstärken und so wieder eine „schlagkräftige“ Mannschaft in Rennen schicken. Jetzt ist aber erst einmal Pause. Regenerieren ist angesagt. Aber schon bald beginnt dann wieder die Vorbereitungszeit auf die Saison 2017/18.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.