Spannender Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga Gruppe 6

Anzeige
DJK VfB Frohnhausen 1. Mannschaft (Foto: Photo Gohl)
Spannung pur in der Bezirksliga Gruppe 6. Wer schafft den Aufstieg in die Landesliga. Die besten Chancen haben 6 Spieltage vor Ende der Saison 2016/17
die Mannschaften SV Burgaltendorf und DJK VfB Frohnhausen. Der 1. in der Tabelle steigt nach dem letzten Meisterschaftsspiel direkt auf, der 2. muß die Relegation spielen. Burgaltendorf hat mit 67 Punkten 3 mehr als Frohnhausen. Aber am übernächsten Spieltag, Mittwoch 3.5.17, kommt es um 18:45 Uhr auf der Helmut Rahn Sportanlage zum absoluten Showdown. Dann spielen beide Mannschaften gegeneinander. Doch zunächst haben beide Teams noch „Pflichtaufgaben“ zu erfüllen. Dass das aber auch mal „in die Hose gehen kann“ belegt der letzte Spieltag. Burgaltendorf verlor beim Tabellenvierzehnten VfB Lohberg mit 2:3 Toren und verbüßte damit einen 6 Punkte Vorsprung ein, der nun auf 3 Zähler schmolz, weil VfB Frohnhausen den direkten Kontrahenten um Platz 2 DJK Blau – Weiß Mintard mit 3:0 Toren nach Hause schickte. Frohnhausen muß am Sonntag, 30.4.bei DJK TuS Essen Holsterhausen ( derzeit 13. in der Tabelle) antreten und Burgaltendorf spielt zuhause gegen DJK St. Winfried Kray 65. Kray rechnet sich mit 59 Punkten noch Chancen auf Platz 2 aus. SV Burgaltendorf hat also eine schwerere Hürde zu überwinden als der VfB. Das ist aber nur auf dem Papier zu lesen. Holsterhausen braucht jeden Punkt gegen den Abstieg in die Kreisliga A. Die beiden letzten Punktspiele hat Holsterhausen gewonnen. VfB Frohnhausen Trainer Issam Said weiß um die Bedeutung der nächsten Spiele. „Wir sind jetzt wieder voll im Rennen um die Meisterschaft. Wir dürfen aber nicht schon jetzt an das nächste Heimspiel gegen SV Burgaltendorf denken. Erstmal haben wir ein wichtiges Spiel in Holsterhausen. Darauf liegt jetzt unsere ganze Konzentration. Holsterhausen will nicht absteigen und wird uns alles abverlangen. Wir müßen bei allen Spielen, die noch vor uns liegen, an unsere Grenzen gehen. Auch in Holsterhausen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Spiel und die große Unterstützung unserer Fans. Die sind unser 12. Spieler“. Anstoß auf der Platzanlage an der Pelmannstraße ist um 11:00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.