Wer macht mit beim Treppenlauf?

Anzeige
Stehen schon in den Startlöchern für den 6. Juni (von links): Joey Kelly, Extremsportler; Uwe Loch, Moderator; Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG; Silvia Decker, Stadtspiegel-Mitarbeiterin; Silke Kayadelen, TV- und Fitnesscoach und Katja Bensmann, Wohnbau eG.

Wer vor 256 Stufen keine Angst hat, der ist richtig beim 6. Wohnbau eG Treppenhauslauf, präsentiert vom STADTSPIEGEL. Am Samstag, 6. Juni, startet das Event an den Weststadttürmen erneut.

Wer sich traut, kann an dem Tag 68 Höhenmeter und 15 Etagen bezwingen. Ob als Einzelläufer, als Staffelläufer- alle Interessierten sind willkommen. Natürlich wird es auch wieder einen gesonderten Kinderlauf geben.
Ein Wettkampf der Städte in Form von Stadtstaffeln kam in den letzten Jahren so gut an, dass auch in diesem Jahr Läufer für die Stadtstaffeln gesucht werden.
Geplant sind Staffeln der Städte: Duisburg, Mülheim, Bottrop, Bochum, Oberhausen und Gelsenkirchen. „Bei den Stadtstaffeln teilen sich die Läufer die Strecke. Jeder läuft vier bis fünf Etagen und gibt dann den Staffelstab an den nächsten im Team weiter“, verdeutlicht Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG. Besonders schön: Wer beim Stadtstaffellauf mitmacht, hat die Möglichkeit, exklusive Preise zu gewinnen. „Außerdem gibt es wieder besondere Trainingseinheiten für die Teilnehmer der Stadtstaffeln“, erklärt Skrube.
So haben diese zur Teambildung in den letzten Jahren beim Indoor-Skydiving mitgemacht oder aber ein Konditions- und Ausdauertraining bei TV-und Fitnesscoach Silke Kayadelen absolviert. Überhaupt kommen wieder alle, die Rang und Namen haben. Mit dabei sind Extremsportler Joey Kelly, TV- und Fitnesscoach Silke Kayadelen, Schauspieler Mischa Filé, Rollstuhlextremsportler Thomas Hoffmarck, der mit dem Rollstuhl die Treppen bezwingt, Profiboxer Francesco Pianeta sowie Torsten „Toto“ Heim.
Dass der Treppenlauf so viel prominente Unterstützung erfährt, ist kein Zufall. Denn sämtliche Startgelder werden nach der Veranstaltung einem guten Zweck gespendet.
Anerkennung gibt es auch von Towerruning Germany, dem offiziellen deutschen Treppenlaufverband und Mitglied der Towerrunning World Association, der den Treppenlauf in seine Wertungsliste mit aufgenommen hat. Über die komplette Saison hinweg wird der beste Allrounder auf der Treppe ermittelt. Beim Wohnbau Event gilt es also auch, Punkte zu ergattern!

Anmeldung:
Der Treppenlauf startet am 6. Juni, voraussichtlich von 13 bis 18 Uhr, je nach Anmeldezahlen
Anmeldung Einzelläufer über die Website: www.essener-treppenhauslauf.de
Stadtstaffelläufer mit Namen und Telefonnummer per Mail an:
frank.skrube@wohnbau-eg-essen.de

Fotos: Michael Gohl
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.