Dublin im Doppelpack

Wann? 17.08.2013 16:00 Uhr

Wo? Rollsporthalle, Curtiusstraße 2, 45144 Essen DE
Anzeige
(Foto: Presse RPRG)
Essen: Rollsporthalle | RuhrPott Roller Girls spielen am Samstag, 17. August, in der Eishalle gegen Irland


Wer kann die „Devil Dolls“ aufhalten? Den Österreicherinnen ist es nicht gelungen, auch den Schwedinnen nicht. Zuletzt gaben sich die Holländerinnen im Kampf gegen die Essener Roller Derby Frauen geschlagen. Im letzten Heimspiel versuchen nun die irischen Damen ihr Glück - am 17. August kann man dabei sein!

Wie gewohnt geht es in der Eissporthalle Essen-West, Curtiusstraße 2, rund, beziehungsweise oval. Denn auf eben einer solchen Bahn duellieren sich die taffen Ladys auf ihren (je) acht Rollen im Vollkontakt. „Fünf gegen Fünf“ stehen in maximal zweiminütigen Spieleinheiten auf dem Feld. Und nach insgesamt 2x30 Minuten zählt, welches Team am meisten Punkte erzielen konnte.
Noch nicht klar, was Roller Derby eigentlich ist? Am besten sollte man sich diese aufstrebende Sportart einmal live ansehen. In Essen geht das am Samstag, 17. August, vermutlich zum letzten Mal im laufenden Jahr 2013. Dafür aber sind gleich zwei aufeinanderfolgende Spiele (oder „Bouts“, wie der Roller Derby Insider diese bezeichnet) angesetzt. „Double Header“ nennt sich diese Kombination, oder, in diesem Fall noch passender, „Dublin Header“.
Zunächst stehen sich zwei Gastteams gegenüber: Ab 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) spielt Barockcity Rollerderby aus Ludwigsburg gegen das B-Team der irischen League Dublin Roller Derby. Die Essenerinnen stehen mit ihren Devil Dolls, dem A-Team der RuhrPott Roller Girls (RPRG), dann ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr für alle, die erst hinzustoßen) auf dem „Track“ und müssen gegen das Dublin-A-Team zeigen, ob sie ihre Heimsaison quasi vergolden können.
Nach dem dritten Platz bei den diesjährigen deutschen Roller Derby Meisterschaften in Stuttgart (hinter Berlin und Stuttgart) wäre dies das absolute Sahnehäubchen für die Ruhrgebiets-Sportlerinnen.

Karten für beide Spiele gibt es für 14/ermäßigt 10 Euro an der Abendkasse. Wer nur das Spiel der Essenerinnen gegen Irland sehen mag, kommt für 10/ermäßigt 6 Euro am Türsteher vorbei. Vorverkaufsstellen und -preise sowie weitere Informationen zum Sport und den RuhrPott Roller Girls gibt es auf deren Webseite unter www.rprg.de oder bei Facebook zu finden.

Text Presse RPRG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.