Projekt "Der Wünschewagen" in NRW-Landesinitiative "Gesundes Land NRW" aufgenommen

Anzeige
Der Wünschewagen des ASB Ruhr.
Essen: ASB Ruhr |

Kaum hat das neue Jahr begonnen, darf sich das Wünschewagen-Team über gute Nachrichten freuen, denn nach der erfolgreichen Bewerbung, ist "Der Wünschewagen" nun Teil einer NRW-Landesinitiative.



Das im ASB Regionalverband Ruhr e. V. entstandene ProjektDer Wünschewagen – letzte Wünsche wagen wurde in die Landesinitiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ aufgenommen. Vorab hatte sich das Projekt beim NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation Pflege und Alter (MGEPA) um die Aufnahme beworben. „Der Wünschewagen“ ist als vorbildlich für die Weiterentwicklung des nordrhein-westfälischen Gesundheitswesens bewertet worden.

Der Wünschewagen: ein wachsendes Projekt

Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg - der Wünschewagen ist mittlerweile in vielen Bundesländern on Tour. Den Grundstein legte jedoch der ASB Ruhr, der die Idee zum Projekt entwickelte und umsetzte.

Aufgrund der hohen Nachfrage an Wunschfahrten erweitert das Wünschewagen-Team seine ehrenamtlichen Dienste. Ab Frühjahr 2017 wird es beim ASB Ruhr deshalb einen zweiten Wünschewagen geben.

Text: Maria Catharina Madaffari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.