Vergesst die Menschenrechte nicht!

Anzeige
Essen: Niederfeldsee |

Am 10. Dezember ist Internationaler Tag der Menschenrechte. 

Vor 69 Jahren einigten sich an diesem Tag die damals 56 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen auf einen gemeinsamen Katalog von Grundrechten für alle Menschen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, sozialem Status oder politischer Überzeugung: die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. In 30 Artikeln formulierte die Generalversammlung 1948 bürgerliche, politische, soziale und wirtschaftliche Rechte, darunter das Recht auf Leben, Eigentum, Gesundheit, Gleichheit vor dem Gesetz, freie Meinungsäußerung und Staatsangehörigkeit. Im Jahre 1949 wurden diese menschenrechtlichen Standards auch im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert.

Bis heute kommt es weltweit immer wieder zu schwersten Menschenrechtsverletzungen. Menschen oder bestimmte soziale Gruppen werden diskriminiert, ausgebeutet, unterdrückt, misshandelt oder gefoltert.

Aus diesem Grund erinnern Menschenrechtsgruppen auf der ganzen Welt besonders am 10. Dezember an die Menschenrechte.
Unter dem Motto „Vergesst die Menschenrechte nicht! - Gib Menschenrechten deine Stimme!“ lädt auch die ACAT-Gruppe Essen-West am 10.12. um 14 Uhr zu einer Mitmachaktion am Niederfeldsee in Essen-Altendorf ein (Treffpunkt am Zugang Grieperstraße). Jeder ist herzlich willkommen, die Menschenrechte in Erinnerung gerufen zu bekommen und sie selbst in die Welt zu rufen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.