Essen-Borbeck: Politik

1 Bild

CDU fordert Maßnahmen für Parken und Rasen am Areal Aktienstraße

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | vor 2 Tagen

Auf einer Bürgerversammlung im Januar konnten CDU-Schönebeck, Deichmann und Edeka endlich Fortschritte für das Areal an der Aktienstraße vermelden: Bereits im Mai soll dort Baubeginn des neuen Hundrieser-Markts sein. Doch Anwohner beschweren sich weiter über Parkplatzprobleme und rücksichtsloses Fahren in dem Bereich. In der Bezirksvertretung IV forderte die CDU nun die Prüfung von Maßnahmen zur Verbesserung. „Die...

1 Bild

Ed Sheeran und die Feldlerche: Vögel müssen umziehen 5

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Süd | am 16.02.2018

Die Fans des britischen Solokünstlers können (vorläufig) aufatmen: Das Konzert von Ed Sheeran kann eventuell doch am 22. Juli auf dem Flughafen Essen-Mülheim stattfinden. Nicht Ed Sheeran muss umziehen, sondern die Feldlerche. Die Umweltämter der Städte Essen und Mülheim sehen keine artenschutzrechtlichen Bedenken. Nach dem Konzept des Veranstalters sollen die Feldlerchen – es soll sich um acht Brutpaare der bedrohten...

2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr? 24

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Süd | am 14.02.2018

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm"...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Bahnhof Dellwig und Ripshorster Straße jetzt als Problemimmobilie

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 09.02.2018

Das neue Jahr begann auf der 28. Sitzung der Bezirksvertretung IV am Dienstag ein bisschen wie das alte aufgehört hat: mit vielen alten Bekannten. Die meiste Zeit und den größten Raum nahm der Parkplatz am Bahnhof Dellwig ein. Vermüllung und widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge sind weiter die Regel. Doch auch die mögliche Schließung Katholischer Kirchen im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses sorgte für hitzige...

1 Bild

Frage der Woche: Wie glaubwürdig ist der mögliche Außenminister Schulz? 128

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 08.02.2018

Nach zähen Tagen des Verhandelns und mit einer Nacht Verspätung haben sich CDU, CSU und SPD geeinigt. Sie wollen in einer Großen Koalition weiter regieren. Jetzt müssen "nur" noch die Mitglieder der SPD zustimmen. Das rückte gestern allerdings in den Hintergrund, als die Personalien der möglichen neuen Regierung bekannt wurden. So soll Martin Schulz Außenminister werden. Eben jener Martin Schulz, der am Tag der Wahl eine...

1 Bild

Wirklich? SPD will angeblich Sigmar Gabriel gegen Martin Schulz als Außenminister tauschen 11

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 07.02.2018

Angeblich soll Martin Schulz, unbeliebtester SPD-Politiker, Sigmar Gabriel, beliebtester SPD-Politiker, als Außenminister ablösen. Sollte sich das bewahrheiten, betteln die Genossen geradezu um einen negativen Mitglieder-Entscheid zur GroKo.

1 Bild

AWO Essen macht Druck: Keine GroKo-Mogelpackung! 2

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 06.02.2018

Essener AWO fordert konkrete Maßnahmen zur Armutsbekämpfung Wie schon in der AWO Essen-Broschüre „Wir machen Druck“ deutlich gemacht wurde, spaltet die immer weiter auseinander gehende Schere zwischen armen und reichen Menschen die Gesellschaft (wir berichteten). „Diese Tendenz bringt unsere Demokratie in Gefahr und stärkt die radikalen politischen Ränder!“ Vor diesem Hintergrund sehen AWO Essen-Vorsitzender Klaus...

Lage der Senioren- Berichte in der NRZ von dieser Woche 6

Angela Petersen
Angela Petersen | Essen-Borbeck | am 03.02.2018

Altersarmut, Pflegenotstand, Kriminalität gegen Senioren- Berichte in der NRZ von dieser Woche zeigen große Probleme der älteren Generation auf. Dazu hat der Seniorenbeirat Essen folgende Stellungnahme abgegeben: Die Lage der Senioren In der NRZ vom Mittwoch, dem 31.01.18, wurde sehr ausführlich über die Lage der älteren Generation berichtet. Dabei zeigt sich ein differenziertes Bild. Die Probleme, die jetzt anscheinend...

1 Bild

Frage der Woche: Wann sind Tierversuche vertretbar? 89

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 02.02.2018

Wo sind die Grenzen des Testbaren? Denn irgendwo muss eine Grenze sein, auch für Wirtschaftslobbyisten. Die unter anderem von VW organisierten Abgas-Versuche an Affen zeigen das deutlich. Bevor ein Medikament in Deutschland für den Markt zugelassen wird, durchlaufen damit sowohl Tiere als auch Menschen eine Vielzahl an Tests. Jedenfalls soll das so sein. Aber auch jede Art von Forschung muss ethisch reflektiert sein. In...

1 Bild

CDU-Fraktion will in der BV IV Besserung für Areal an der Aktienstraße

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 02.02.2018

Am Dienstag, 6. Februar, startet die Bezirksvertretung IV in ihrer 28. Sitzung um 17 Uhr im Residenzsaal von Schloß Borbeck, Schloßstraße 101 bis 103, ins neue Jahr. Und es gibt Gesprächsbedarf: Starke 25 Tagesordnungspunkte hat das Stadtteilparlament auf dem Programm. So kommt beispielsweise die CDU mit gleich zwei Anträgen ihrem Versprechen nach, die Situation um die Deichmann-Zentrale an der Schönebecker Aktienstraße zu...

1 Bild

EWG-Bilanz 2017: Wenig Fläche für Neuansiedlungen

Lokalkompass Borbeck
Lokalkompass Borbeck | Essen-Borbeck | am 30.01.2018

Die Essener Wirtschaftsförderung (EWG) präsentierte ihre Bilanz für 2017 in diesem Jahr bei der TECHNO-PARTS GmbH. Das im Gewerbegebiet Brauck ansässige mittelständische Unternehmen wird seit über 30 Jahren von der EWG betreut. „Wir können nur rund“. Mit dieser Aussage beschreibt Dietmar Woyciniuk, Geschäftsführer der Firma TECHNO-PARTS GmbH, augenzwinkernd die von dem eigentümergeführten Unternehmen produzierten und...

1 Bild

Mäuse für Ältere 4

Angela Petersen
Angela Petersen | Essen-Nord | am 25.01.2018

Essen: Rathaus Essen | Mäuse für Ältere Arbeiten nach dem Beginn des Rentenalters- inzwischen für viele eine Notwendigkeit, um die Rente aufzustocken oder nicht in der Altersarmut zu landen. Doch es gibt es auch viele ältere Menschen, die gern weiter dazu gehören wollen, ihre Kenntnisse und Berufserfahrung einbringen wollen oder etwas Neues probieren wollen. Der Seniorenbeirat hat daher den Leiter des Gesprächskreises „Mäuse für Ältere“, Wolfgang...

U- oder Straßenbahn/

Wolfgang Raitz
Wolfgang Raitz | Essen-Süd | am 22.01.2018

Essen: Erzhof | Kontraposition zum Kommentar von Marc Keiterling Die Fahrzeuge, eine filigrane Diva Niemand der schon einmal mit einer – trotz Dreifachtrakion - überfüllten U-Bahn von der Messe zum HBF fuhr kann ernsthaft erwägen die geräumigen U-Bahnen gegen schmalbrüstige Niederflur-Straßenbahnen auszutauschen. Die Technik, da unten kein Platz, wird aufwändig und nicht besonders wartungsfreundlich auf das Dach verbannt. Mit...

2 Bilder

Frage der Woche: Weniger Organspender - brauchen wir die Widerspruchslösung? 31

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Panorama | am 19.01.2018

Es gibt zu wenige Spenderorgane in Deutschland. Viel zu wenige. Für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ist die Lage mehr als alarmierend. Jeden Tag müssten Menschen sterben, weil keine passenden Spenderorgane bereit stünden. In einigen Ländern, darunter Polen, Tschechien und Spanien, folgt man daher einer anderen Strategie: Organspender ist jeder – bis zum Widerspruch. Mehrere Tausend Menschen in Deutschland warten...

4 Bilder

SPD Essen: Vorstadt-GroKodile - So würden die Ortsvereine am Sonntag abstimmen - Klatsche für Martin Schulz 8

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 19.01.2018

Noch einmal Große Koaliton (GroKo)? Diese Frage wird zur Zerreißprobe für die SPD. Spannend: Beim Parteitag am Sonntag in Bonn kommt jeder vierte Delegierte aus dem GroKo-kritischen NRW. Wir haben Stimmen der Parteibasis in den Essener Ortsvereinen (OV) eingeholt. „Die Mitglieder des OV sehen die GroKo kritisch“, sagt Peter Allmang, Vorsitzender des SPD-OV Werden-Bredeney. „Und nach den Sondierungsgesprächen ist das nicht...

1 Bild

Entwarnung für Sporthalle Am Hallo

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 16.01.2018

Gestern wurde bekannt, dass die Nutzung der Sporthalle Am Hallo wegen eines Wasserschadens in Gefahr war. Betroffen wären nicht nur die Essener Hallenmeisterschaften, sondern auch Trainings- und Spielbetrieb von ETB Wohnbau Baskets sowie TUSEM. Der Schaden war bereits seit Dezember 2017 bekannt, erst jetzt konnte der Gutachter ran. "Der Spielbetrieb kann bis zu den Sommerferien erhalten bleiben", bestätigt Klaus Diekmann,...

2 Bilder

Sondierung zwischen SPD und Union: Wie geht es jetzt weiter? 115

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 12.01.2018

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und der Union könnte den Weg in eine neue Große Koalition zu weisen. Das am 12. Januar veröffentlichte Papier umfasst 28 Seiten, in denen die Verhandelnden gemeinsame Ziele erklären. Hier eine (natürlich unvollständige) Zusammenfassung: Europa Die Verbindungen mit Frankreich sollen ausgebaut werden, damit Deutschland und Frankreich für eine Erneuerung der EU kämpfen. Eine gemeinsame...

2 Bilder

Die AWO Essen mischt sich politisch ein - und das jetzt deutschlandweit! 1

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 12.01.2018

Nicht erst durch den Armutsbericht der Bundesregierung wurde die AWO Essen-Spitze aufgeschreckt. Klaus Johannknecht (Vorsitzender): "Was auf diesen 638 Seiten zu lesen ist, erlebt unser AWO-Team tagtäglich in der Realität." Und Oliver Kern (Geschäftsführer) legt nach: "Wir sind nicht der stille Reparaturbetrieb für die Fehler des Systems." Deshalb wird's jetzt aus Essen laut... Klaus Johannknecht und Oliver Kern haben ihre...

6 Bilder

U-Bahn der Ruhrbahn: Ein Oldie vor der Ausmusterung

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Mülheim an der Ruhr | am 12.01.2018

Autos werden im Alter von mindestens 30 Jahren mit dem H (istorischen)-Kennzeichen geadelt. Bei der U-Bahn sind 40 Jahre alte Züge im Regelbetrieb längst ein Fall für die Ausmusterung. Diese wird die Ruhrbahn, knapp 41 Jahre nach Inbetriebnahme am 28. Mai 1977, jetzt angehen. Seither verbindet die U18 die beiden Städte Mülheim und Essen. Sie wurde als moderne und vom Individualverkehr unabhängige Stadtbahn in Betrieb...

2 Bilder

Amtsgericht verhängt Insolvenz über IPP van Triel

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 09.01.2018

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Dellwiger IPP van Triel geht nach Sozialversicherungsrückständen und Zahlungsschwierigkeiten in Insolvenz. Vergangenen Donnerstag wurden vor den Augen der Belegschaft Maschinen vom Gelände abtransportiert, am Montag bestellte das Amtsgericht einen Insolvenzverwalter. Dem Geschäftsführer des Dellwiger Unternehmens drohen strafrechtliche Konsequenzen. „Wegen der bereits seit mehreren...

2 Bilder

Kai Hemsteeg und Wilfried Adamy: Piraten "entern" Essener Bürgerbündnis 6

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 09.01.2018

Die Ratsherren Kai Hemsteeg und Wilfried Adamy wechseln zum Essener Bürgerbündnis. Diese Entscheidung wird die politische Arbeit im Rat der Stadt Essen sicherlich beleben: Die bisherigen Ratsherren der Piratenpartei, Kai Hemsteeg und Wilfried Adamy, wechseln mit sofortiger Wirkung zum Essener Bürgerbündnis (EBB). Das EBB wird dadurch zu viertstärksten Fraktion. Für Wilfried Adamy und Kai Hemsteeg ist ihr Wechsel zum EBB...

1 Bild

Mülheim amputiert weitere Straßenbahnlinie 1

Joachim Drell
Joachim Drell | Mülheim an der Ruhr | am 09.01.2018

Mülheim an der Ruhr: Rathausmarkt | Zur Einstellung des Kahlenbergastes der Mülheimer Straßenbahn 2019 Was haben Städte wie Mainz, Chemnitz, Düsseldorf oder Ulm mit Mülheim an der Ruhr NICHT gemeinsam? Richtig, die vorgenannten Städte bauen ihre Straßenbahnnetze weiterhin aus.Am Wochenende ist eine Neubaustrecke in Düsseldorf in Betrieb gegangen - während Mülheim sein Straßenbahnnetz schön langsam demontiert. Mit dem Kahlenbergast der Linie 104 soll nun der...

1 Bild

Frage der Woche: Tiere im Zirkus – kein Problem oder Tierquälerei? 44

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 05.01.2018

Der Circus Probst macht Schlagzeilen. Bei seiner jüngsten Station in Gelsenkirchen drängen sich zwar jeden Tag Hunderte Menschen vor dem großen Zelt im Revierpark, allerdings tragen einige davon Transparente. Sie demonstrieren gegen vermeintliche Tierquälerei und fordern: Tiere raus aus dem Zirkus. "Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oft schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden", schreiben die...

1 Bild

An der Aktienstraße wird gebaut: Bürger können sich über Pläne informieren

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 05.01.2018

Es tut sich was an der Aktienstraße. Auf dem Gelände Ecke Lautstraße plant Edeka den Bau eines neuen Einkaufszentrums. Nach Eröffnung des neuen Marktes und dem Freizug des alten Standortes geht es mit den Bauarbeiten direkt weiter. Die Firma Deichmann wird weiter expandieren und dort einen neuen Bürotrakt errichten. Was genau passiert, darüber möchte die CDU Schönebeck am Dienstag, 9. Januar, die Bürger informieren. Um...

1 Bild

Hitzige Debatte um die Straßenbahn - Eskalation droht 4

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Mülheim an der Ruhr | am 22.12.2017

Friedliche Weihnachtszeit - von wegen! Die Debatte um die von Teilen des Mülheimer Rathauses erwünschte Stilllegung eines Abschnitts der Straßenbahnlinie 104 nimmt an Schärfe zu. Zwischen dem Mülheimer SPD-Fraktionsvorsitzenden, Dieter Splitthoff, und dem Ruhrbahn-Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Weber aus Essen droht eine Eskalation des Streits. Weber, zugleich auch Ratsherr der Stadt Essen und Parteigenosse...