Essen-Nord: Politik

3 Bilder

"Der Essener Norden ist bunt!" – Für ein friedliches Miteinander

Annette Schröder
Annette Schröder | Essen-Nord | vor 18 Stunden, 34 Minuten

Essen: Zeche Carl | Kampagne für ein friedliches Miteinander und lebenswerte Quartiere Bunt wie der Strauß Luftballons auf dem Plakat für die Kampagne sehen die Initiatorinnen den Essener Norden. "Wir haben hier eine Vielfalt an Nationen, Kulturen, Lebensentwürfen, aber auch in Sachen Erscheinungsbild", sagt Antje Behnsen vom Quartierszentrum Palmbuschweg. Der Slogan "Der Essener Norden ist bunt!" steht für das Engagement für ein...

FDP: Anschaffung von Elektrobussen erfordert Förderprogramme

Thomas Spilker
Thomas Spilker | Essen-Nord | vor 2 Tagen

Der FDP - Ortsverband Essen - Nord hält die teilweise Umstellung der Busflotte der Ruhrbahn auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge nur mit Hilfe von Förderprogrammen für möglich. „Die Ruhrbahn als Nachfolgerin der EVAG wird die Anschaffung von Elektrobussen nicht allein aus dem laufenden Geschäft oder kommunalen Zuschüssen stemmen können“, sagt Thomas Spilker, verkehrspolitischer Sprecher der Essener FDP. „Förderprogramme des...

3 Bilder

Grün statt Blech und Abgase - Parkraumwunder an der Gladbeckerstr. 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | vor 2 Tagen

Essen: Altenessen-Süd | "Sauberer Diesel statt schmutziger Gewinne" Am Freitag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr beteiligt sich die grüne Bundestagskandidatin Gönül Eğlence an der Gladbecker Straße am Kampf für bessere Luft, weniger Lärm und mehr Lebensqualität im Essener Norden. Ein besonderer Schadtsoffbrennpunkt ist hier gerade der Bereich zwischen  Bäuminghausstraße und der Einmündung des Bertold-Beitz-Boulevards inj die Gladbecker Str.  Aus...

Anzeige
Anzeige

FDP- Nord: Kirmes auf Zollverein Schaustellermuseum neue Heimat geben.

Thomas Spilker
Thomas Spilker | Essen-Nord | vor 2 Tagen

Der Ortsverband Nord der Essener FDP- kritisiert die Hängepartie, in der sich die gesammelten Exponate im Schaustellermuseum seit Jahren befinden. „Die Studie des Landschaftverbands von 2013 empfahl als neuen Standort das Areal der Zeche Zollverein. Auf große Zustimmung fielen die Pläne, käme mit dem Schaustellermuseum auch ein Stück familienaffine und volkstümliche Kultur auf das Gelände des Welterbes“, sagt Thomas Spilker...

1 Bild

FDP im Essener Norden: Stadtteile endlich baulich weiterentwickeln. 8

Thomas Spilker
Thomas Spilker | Essen-Nord | vor 3 Tagen

Verwundert zeigte sich Thomas Spilker nach der letzten Sitzung des Bauausschusses der Stadt Essen. Obwohl der Verkauf der städtischen Liegenschaft Seumannstr. 15 schon vor einem Jahr den Rat passierte, konnte die Fachverwaltung auf Nachfrage keinerlei Informationen zum Sachstand geben. Laut Presseinformationen soll der Verkauf nicht stattgefunden haben. Spilker: Mittlerweile sind erste Zerstörungen feststellbar und es stellt...

1 Bild

Er ist wieder da... 4

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | vor 4 Tagen

Schnappschuss

„E – Mobilität nicht übertreiben.“

Thomas Spilker
Thomas Spilker | Essen-Nord | vor 4 Tagen

In Essen 0,08 Prozent E - Autos. Kosten überproportional zum Nutzen. Es ist schon erstaunlich, dass der selbsternannte Autopabst des Ruhrgebietes Prof. Dudenhöffer nunmehr E –Taxis in Essen sehen möchte. Diese Stadt hat vielfältige, andere Probleme wie z. B. Sicherheit und Sauberkeit oder die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen. Aber wen verwundert es schon, dass Herr Prof. Dudenhöfer für die E – Mobilität kostenfreie...

5 Bilder

Jutta Eckenbach (CDU): „Essener Stadtteilgestaltung ist einer der wichtigsten Aufgaben, die wir in Zukunft haben werden!“ 1

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | vor 5 Tagen

Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach hatte zur Diskussion über die Zukunft der Essener Stadtteile eingeladen und alle kamen: Quartiersplaner, Städtebauexperten und mehr als 130 Interessierte diskutierten in der BMW Niederlassung über das Zusammenleben in den Essener Quartieren. Als ein erstes Ergebnis spendete Innogy SE Vorstand Netz und Infrastruktur Hildegard Müller privat für eine ehrenamtliche Organisation, die sich im...

4 Bilder

Diesel ohne Zukunft – Verkehrswende verwirklichen

Joachim Drell
Joachim Drell | Essen-Nord | vor 5 Tagen

Essen: Kreuzeskirche | Das war das Fazit einer gutbesuchten Diskussionsveranstaltung der Grünen Ratsfraktion in der Kreuzeskirche mit dem Thema. "Was bedeutet der Dieselkandal für Essen?" Einig waren sich der Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Oliver Krischer MdB (Grüne), Mitglied des Abgas-Untersuchungsausschusses des Bundestages und Simone Raskob, Umweltdezernentin der Stadt Essen darin, dass die beschlossenen Maßnahmen der...

7 Bilder

Essen: CDU-MdB Jutta Eckenbach lädt Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum Frühstück mit der Geschäftswelt ein 6

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 18.09.2017

Der Bruder von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat mal in Essen-Steele gewohnt. Wo genau, das hat er vergessen. Aber deshalb ist der Minister nach 2015 nicht zum zweiten Mal im Stadtteil. Vielmehr hat ihn erneut die CDU-Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach eingeladen und zwar zum Frühstück der Werbegemeinschaft. Ein Minister "nur" auf ein Brötchen bei den Einzelhändlern - das ist schon was... Minister de...

1 Bild

CDU Altenessen-Süd bietet Fahrdienst am Wahlsonntag an ! 1

Uwe Kutzner
Uwe Kutzner | Essen-Nord | am 18.09.2017

Auch bei dieser Bundestagswahl bietet die CDU Altenessen-Süd wieder für alle älteren Bürgerinnen und Bürger einen Fahrdienst zum Wahllokal an. In der Zeit von 8:00 - 17:30 Uhr fahren wir Sie zur Stimmabgabe in Ihr Wahllokal. Um Anmeldung bis zum 22.09.2017 bitten wir unter der Tel. Nr.: 0201/24732-54.

2 Bilder

Grünes Kino: "Zwischen Himmel und Eis"

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 18.09.2017

Witten: Wiesenstraße | Den Film  "Zwischen Himmel und Eis" zeigen Die GRÜNEN am 22.9. ab 19:30 Uhr im Roxi. Der Dokumentarfilm  zum Klimawandel läuft im Roxi-Kino in Witten (Wiesenstraße 25, im Hinterhof von Knut’s und [….]raum café.) Der Eintritt ist frei. Natürlich könnt ihr auch gern noch Freund*innen und Bekannte mitbringen. Es ist im Vorfeld immer ziemlich schwierig vorherzusagen wie viele Menschen kommen werden. Zum Inhalt des...

1 Bild

SPD Karnap lädt zum Thekengespräch

Denis Gollan
Denis Gollan | Essen-Nord | am 16.09.2017

Der SPD Ortsverein Karnap lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum SPD -Stammtisch am Freitag, 22. September 2017 um 19:00 Uhr in die Gaststätte Alt Carnap, Karnaper Straße 112 ein. Mit dabei ist unser Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut. Der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Karnap Stephan Duda, stellv. Bezirksbürgermeister der BV V Ralf Böing, 1. Vorsitzender der IGBCE Karnap & Mitglied der BV V Alfons...

1 Bild

Neuer Dachverband für die Essener Innenstadt

Gertrud Maetz-Winterscheidt
Gertrud Maetz-Winterscheidt | Essen-Nord | am 16.09.2017

Essen: Essen | Endlich gibt es auch für unsere Essener Altstadt einen Stadtverband: Es ist der  "Dachverband der Bürgerinitiativen für Baukultur und Urbanität in Essen" Dieser besteht zur Zeit aus drei Initiativen, zu denen durchaus noch weitere, an der Innenstadt interessierte Bürgerinitiativen, hinzu kommen können. Hier sind nun die bisher beteiligten Vereine: "Stadtbild Deutschland e.V." Sprecher: Manuel...

2 Bilder

Essener CDU mit Aktionsmeile auf der Kettwiger Straße

Uwe Kutzner
Uwe Kutzner | Essen-Nord | am 13.09.2017

Regelmäßig informiert die CDU in der Essener Innenstadt über ihre Politik in Stadt, Land und Bund - so auch am kommenden Freitag (15.9.) von 16 bis 18 Uhr. Die drei Essener CDU-Bundestagsabgeordneten Astrid Timmermann-Fechter, Jutta Eckenbach und Matthias Hauer stehen dabei für Gespräche bereit. Die Ortsverbände und Vereinigungen der CDU werden auf Höhe des Burgplatzes mit verschiedenen Informationsständen vertreten sein....

1 Bild

13. August 1961

Uwe Kutzner
Uwe Kutzner | Essen-Nord | am 13.09.2017

Heute vor 56 Jahren begann am 13. August 1961 der Mauerbau in Berlin und die Teilung Deutschlands in Ost und West. Ein Tag wie dieser macht uns deutlich, welch ein Geschenk die Deutsche Wiedervereinigung war und mahnt uns die Welt zu erinnern, keine neuen Mauern an den Grenzen und in den Köpfen zu errichten.

1 Bild

Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach (CDU) verärgert über die Äußerungen des Essener DGB 2

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | am 12.09.2017

Essen Original und die Bundeswehr Der Essener DGB und die Gewerkschaftsjugend Essen fordern die Ausladung der Bundeswehr vom Stadtfest Essen Original. Dazu die Bundestagsabgeordnete für den Essener Norden und Osten Jutta Eckenbach: „Die Forderung nach einer Ausladung ist sehr wunderlich und verärgert mich. Denn die Bundeswehr ist mehr als ein bewaffneter Auslandseinsatz, der im schlimmsten Fall tödlich enden kann....

1 Bild

Jutta Eckenbach (CDU) erfolgreich für Essener Jugendliche und Langzeitarbeitslose

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | am 12.09.2017

Im Sozialgesetzbuch II gibt es ein neues Instrument der Arbeitsförderung für Jugendliche, das nun auch in Essen genutzt wird. Im letzten Jahr wurde auf Initiative und Drängen der Essener Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach und der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ein neuer § 16 h in das Sozialgesetzbuch II eingefügt. Darin sind Hilfen für schwer erreichbare Jugendliche geregelt. Hierzu Jutta Eckenbach: „Das neue Instrument...

3 Bilder

Terminstau beim Ausländeramt - Personelle Überlastung des Ausländeramtes rasch beenden

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-West | am 08.09.2017

Essen: Holsterhausen | Angesichts der Personalnot im Ausländeramt der Stadt Essen erklärt Ahmad Omeirat, integrationspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die personelle Überlastung des Ausländeramtes muss rasch beendet werden. Dafür muss einerseits dringend zusätzliches Personal für diese Aufgaben qualifiziert und eingestellt werden. Erforderlich ist andererseits aber auch ein Aufgabenkritikverfahren. Dies zeigt auch die aktuelle...

1 Bild

CDU-Fraktion: Ziel ist eine erneute Gewerbeansiedlung auf IBM-Grundstück

Uwe Kutzner
Uwe Kutzner | Essen-Nord | am 08.09.2017

Vorrangiges Ziel der CDU-Fraktion Essen ist eine Gewerbeansiedlung auf dem ehemaligen IBM-Grundstück in Bredeney. Das seit 1993 ungenutzte Gewerbegrundstück bietet die ideale Chance, um im Essener Süden für neue Unternehmensansiedlungen zu werben. Hierzu erklärt Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Dank unserer Weichenstellung in den vergangenen Jahren, ist es gelungen Essen als Wirtschaftsstandort...

3 Bilder

Mobilitätsfonds des Bundes zur Verringerung der Stickoxid-Belastung - Essen braucht eine Offensive für mehr E-Mobilität

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Steele | am 08.09.2017

Essen: Essen-Zentrum | Auf Antrag der Grünen befasst sich der Rat der Stadt Essen am 27.9.2017 mit der Verwendung der von der Bundesregierung beim Kommunalen Dieselgipfel am 4.9. zugesagten Mittel aus dem Mobilitätsfonds zur Verringerung der Stickoxid-Belastung in den Städten. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Grünen wollen eine städtische E-Mobilitäts-Offensive. Die Stadt sollte daher...

2 Bilder

BürgerRatHaus an der Steeler Straße - Neues Rathaus sollte auch ökologisch vorbildlich sein 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 08.09.2017

Essen: Essen-Zentrum | Angesichts der Vorstellung erster Pläne für Essens neues „BürgerRatHaus“ am Standort des alten Essener Hauptbades und des heutigen JobCenters an der Steeler Straße erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Die Zusammenführung mehrerer verstreuter Verwaltungseinheiten an einem zentralen, gut an den öffentlichen Nahverkehr angebundenen Standort ist sehr sinnvoll. Zugleich findet...

1 Bild

Wenn die CDU dreimal klingelt

Uwe Kutzner
Uwe Kutzner | Essen-Nord | am 08.09.2017

Unter diesem Motto stehen auch bei dieser Wahl wieder die Hausbesuche, die die CDU Altenessen Süd mit ihrer Bundestagskandidatin Jutta Eckenbach durchführt. Am Mittwoch, dem 13.09.2017 in der Zeit zwischen 10:00 und 12:00 Uhr wird das  Eckenbach Team im Bereich Kinßfeldstraße, Schwarze Straße, An ST. Hedwig, Kellersohnweg und Tiefenbruchstraße unterwegs sein. Unterstützung erhält die Bundestagsabgeordnete vom örtlichen...

2 Bilder

Fahrverbote sind keine Lösung Finanzielle Unterstützung seitens des Bundes soll erfolgen / Oberbürgermeister im Ruhrgebiet haben gemeinsames Konzept vorzulegen

Heike Brandherm
Heike Brandherm | Essen-Nord | am 05.09.2017

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt die Absicht der Bundesregierung den Mobilitätsfonds um 500 Mio. Euro aufzustocken und betroffene Kommunen finanziell zu unterstützen. Dieselfahrverbote hingegen lehnt sie konsequent ab, weil diese nur zu einer unverhältnismäßigen Mobilitätseinschränkung sowie wirtschaftlichen Benachteiligung von Bürgern und Unternehmen führen. „Fahrverbote sind für eine Stadt wie Essen, die im...

6 Bilder

CDU-Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach unterwegs in Sachen Sicherheit

Jutta Eckenbach
Jutta Eckenbach | Essen-Nord | am 05.09.2017

Bei Jutta Eckenbach, der Bundestagsabgeordneten für den Essener Norden und Osten, drehte sich im August eine Woche alles um das große Thema „Sicherheit“. „Der Deutsche Bundestag hat in den letzten Monaten die Verschärfung der Strafbarkeit bei Wohnungseinbruchsdiebstahl und das Anti-Terror-Paket verabschiedet“, erklärt die Bundestagsabgeordnete. „Im Wahlkreis suche ich daher nun das Gespräch mit den Sicherheitsexperten vor...