Essen-Süd: essener-dom

1 Bild

Momente der Ruhe mit "Kunst in Kürze" und Orgelmeditationen im Essener Dom

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 11.02.2018

Die Fastenzeit beginnt Aschermittwoch. Für viele Menschen bedeutet sie ein Innehalten im Alltag. Das will das Bistum Essen unterstützen. Mit kurzen Orgelmeditationen und den kostenlosen „Kunst in Kürze“-Führungen lädt der Essener Dom an den Samstagen der Fastenzeit mittags zu Momenten der Ruhe ein. Ab dem Samstag nach Karneval, 17. Februar, bis zum Samstag vor Palmsonntag, 24. März, gibt es jeweils um 12 Uhr zunächst eine...

2 Bilder

Koki-Tage im Essener Dom: Die meisten Erwachsenen mussten draußen bleiben

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 23.01.2018

Hunderte Mädchen und Jungen aus dem gesamten Bistum Essen haben bei den ersten „Kommunionkinder-Tagen“ in diesem Jahr die Geschichte und die Funktionen des Essener Doms kennengelernt. Jeweils rund eine Stunde lang haben Fachleute aus dem Team der Domschatzkammer die acht und neun Jahre alten Kinder, die sich im Moment auf ihre Erstkommunion im Frühjahr vorbereiten, in Gruppen durch den Dom geführt und ihnen zum Beispiel...

1 Bild

Durch den Dom geführt

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-Süd | am 01.08.2017

Zu Geschichte und Kunstwerken des Essener Doms ist nun ein neuer Kurzführer erschienen. Auf zwölf Seiten beschreibt das Heft kompakt und prägnant 15 Glanzpunkte unter den Sehenswürdigkeiten des Doms, angefangen bei der Goldenen Madonna aus dem zehnten Jahrhundert – dem bedeutendsten Kunstwerk im Ruhrgebiet – über die imposante Architektur der Kirche bis hin zu den modernen Glasfenstern, die von zeitgenössischen Künstlern in...

1 Bild

Stabwechsel im Essener Domschatz

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 01.11.2016

Als neue Leiterin der Schatzkammer am Essener Dom nimmt die Kunsthistorikerin Dr. Vera Henkelmann am 2. November ihre Arbeit auf. Sie übernimmt diese Aufgabe von Dr. Birgitta Falk, die zur Domschatzkammer nach Aachen wechselt und kürzlich in Essen verabschiedet wurde. Die 43-jährige gebürtige Eschweilerin Henkelmann hat zuvor etliche Forschungsprojekte und Ausstellungen im Ruhrgebiet betreut und ist deshalb mit dem Dom,...

1 Bild

Domkapellmeister Georg Sump geht in den Ruhestand

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 23.10.2015

Nach mehr als 40 Jahren als Organist am Essener Dom und Leiter der heutigen Domsingknaben wird Domkapellmeister Georg Sump am Sonntag, 25. Oktober, um 10 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet. Damit geht eine Ära zuende, in der Sump die Essener Dommusik weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt gemacht hat. 1950 in Gladbeck geboren studierte Sump Kirchenmusik an der...