Essen-Süd: Theater Essen-Süd

1 Bild

Workshop: Authentizität – Präsenz – Schlagfertigkeit - WOCHENDWORKSHOP Impro-Training für Beruf und Alltag

Thilo Matschke
Thilo Matschke | Essen-Süd | am 12.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | (Dozent: Thilo Matschke) Haben Sie auch schon einmal andere Menschen oder eine Improtheatergruppe für die Spontanität und Authentizität bewundert? Wie machen die das eigentlich? Die Antwort ist leicht: Die üben das. Ursprünglich für SchauspielerInnen entwickelt, finden die Trainingsmethoden des Improtheaters mittlerweile immer mehr Anklang in all den Bereichen des Lebens, bei denen es um Kommunikation geht....

1 Bild

Briefe an den Vater 2

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die Inszenierung. Es...

1 Bild

Briefe an den Vater

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Briefe an den Vater von Franz Kafka Premiere! Der dritte Teil der KAFKA-Reihe Den Abschluss der KAFKA-Reihe bildet Kafka´s persönlichster Text. Nach dem Tod in der Verwandlung und der Zwischenwelt im Prozess geht’s jetzt in den Himmel. Briefe an den Vater, doch an welchen? Wir wagen die Gradwanderung und lassen Franz Kafka endlich Franz Kafka sein. Zu diesem Zweck finden auch Kafkas Tagebücher ihren Weg in die...

1 Bild

Das Steimel und sein Matschke

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Das Steimel und sein Matschke Theater Essen-Süd goes Comedy Physical Comedy, Improtheater, faule Tricks und sogar verschlafene Akteure. Was machen die beiden denn nun? Ja, gute Frage! Das, worauf die beiden gerade Bock haben. Beginnen wir mit Impro, genau wie dieser Text hier, ganz spontan und locker aus der Hüfte. Also, es ist so… Die beiden haben ne Menge Verwandtschaft. Ich will ja nicht gleich von Inzest...

1 Bild

Das Steimel und sein Matschke

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Das Steimel und sein Matschke Theater Essen-Süd goes Comedy Physical Comedy, Improtheater, faule Tricks und sogar verschlafene Akteure. Was machen die beiden denn nun? Ja, gute Frage! Das, worauf die beiden gerade Bock haben. Beginnen wir mit Impro, genau wie dieser Text hier, ganz spontan und locker aus der Hüfte. Also, es ist so… Die beiden haben ne Menge Verwandtschaft. Ich will ja nicht gleich von Inzest...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Das Steimel und sein Matschke

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Das Steimel und sein Matschke Theater Essen-Süd goes Comedy Im Rahmen des "1. ESSENER KLAUNSVESTIWÄLS" Physical Comedy, Improtheater, faule Tricks und sogar verschlafene Akteure. Was machen die beiden denn nun? Ja, gute Frage! Das, worauf die beiden gerade Bock haben. Beginnen wir mit Impro, genau wie dieser Text hier, ganz spontan und locker aus der Hüfte. Also, es ist so… Die beiden haben ne Menge...

1 Bild

Woyzeck

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Woyzeck von Georg Büchner Eine Dreiecksgeschichte. Zwischen Woyzeck, dem Major und Marie. Endgültige Schuldfrage: unklar und offen! Unsere Inszenierung von Büchners Fragment „Woyzeck“ mit drei spielerischen Säulen als moderne Dreiecksbeziehung. Insbesondere die Figur der Marie bekommt durch die Verflechtung mit Charakterzügen des Arztes und des einzig wirklichen Freundes der Hauptfigur (Andres) eine besondere...

1 Bild

Faust

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Faust von Johann Wolfgang Goethe Gretchen ist tot. Faust in psychiatrischer Behandlung? Mephisto gar sein Therapeut? Faust mit seinem aktuellen Bezug zu den Themen Schizophrenie, Burnout und posttraumatischer Belastungsstörung als Steilvorlage für unsere Inszenierung. Seit drei Jahren ist Goethes „Faust“ fester Bestandteil unseres Repertoires. Nach über hundert Vorstellungen hat die Inszenierung nichts an Kraft und...

1 Bild

Ein Sommernachtstraum

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Ein Sommernachtstraum frei nach William Shakespeare Theater Essen-Süd goes Comedy Was passiert, wenn ein Komödiant dieses Stück in die Hände kriegt? Genau! Es entsteht ein fulminant amüsantes Chaos, ein absurd komischer Spießrutenlauf der Charaktere und Ihrer Gefühle und das alles auch noch als Solostück. Verlieren sie sich in dem berühmtesten romantischen Verwirrspiel der Welt, so wie es der Darsteller auch getan hat...

1 Bild

Romeo & Julia

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Romeo & Julia frei nach William Shakespeare Theater Essen-Süd goes Comedy Was gibt es zur größten Liebesgeschichte der Welt noch zu schreiben? Philipp Steimel zückt erneut den Stift und bereitet Shakespeares Romanze neu auf. Alle Rollen selbst spielend, bekommen Sie unterhaltsames Objekttheater, wenn es wieder heißt: „Juuuliaaa! Höchste Zeit, von Hochzeit zu reden.“ Es spielt: Philipp Steimel Regie: Thilo...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Reservoir Dogs

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Reservoir Dogs von Quentin Tarantino „Willst du weiter bellen, kleines Hündchen, oder willst du beißen?“ – Seit inzwischen zwei Jahren hat sich unsere Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ inzwischen im Spielplan definitiv festgebissen. Immer noch sehr großer Beliebtheit erfreuend, geben wir regelmäßig vollstes Herzblut und laden die Knarren zu einem erneuten „Mexican Stand-Off“. Die Handlung ist schnell...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Der Prozess

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Der Prozess von Franz Kafka Der zweite Teil der KAFKA-Reihe „Gregor Samsa? Nein, Josef K.“ – Die Frage der Selbstkontrolle wird zur Frage der Selbsterkenntnis. Bin ich wirklich der, der ich bin? Wir begleiten Josef K. durch seine eigene Katharsis. Es ist der Weg durch Kafkas ureigenes Inneres, denn auch der Autor selbst suchte zeitlebens seinen Platz in dieser Welt. Als Fortsetzung unserer KAFKA-Reihe finden wir uns...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Die Verwandlung

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 11.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Die Verwandlung von Franz Kafka Der erste Teil der KAFKA-Reihe Gregor Samsa. Hat Demenz. Das macht ihn zunächst für sich selbst, später auch für seine Umgebung, zum Ungeziefer. Wenn ein selbstbestimmter Mensch plötzlich beginnt in sich zusammenzufallen, führt das zwangsläufig zum Verlust seiner Identität. Doch ab wann ist der Mensch nur noch Hülle? Und ab wo beginnt das Prädikat: „nicht mehr lebensfähig?“ Fakt ist, wir...

1 Bild

Norway.Today

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 09.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Norway.Today von Igor Bauersima Wiederaufnahme! Julie und August begegnen sich in einem Chat. Julie will sterben und August vielleicht auch. Zusammen begeben Sie sich auf einen Fjord in Norwegen. Gemeinsam nimmt man sich einfacher das Leben. Oder? Zwei Sekunden und du bist weg. Bumm. Doch scheiße, man, ich hab noch nie ein Polarlicht gesehen, du? So selten bei uns im Programm wie Polarlichter in Essen. Es lohnt sich,...

1 Bild

Norway.Today

Raphael Batzik
Raphael Batzik | Essen-Süd | am 09.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | Norway.Today von Igor Bauersima Wiederaufnahme! Julie und August begegnen sich in einem Chat. Julie will sterben und August vielleicht auch. Zusammen begeben Sie sich auf einen Fjord in Norwegen. Gemeinsam nimmt man sich einfacher das Leben. Oder? Zwei Sekunden und du bist weg. Bumm. Doch scheiße, man, ich hab noch nie ein Polarlicht gesehen, du? So selten bei uns im Programm wie Polarlichter in Essen. Es lohnt sich,...

1 Bild

Workshop: Authentizität – Präsenz – Schlagfertigkeit - WOCHENDWORKSHOP Impro-Training für Beruf und Alltag

Thilo Matschke
Thilo Matschke | Essen-Süd | am 04.05.2017

Essen: Theater Essen-Süd | (Dozent: Thilo Matschke) Haben Sie auch schon einmal andere Menschen oder eine Improtheatergruppe für die Spontanität und Authentizität bewundert? Wie machen die das eigentlich? Die Antwort ist leicht: Die üben das. Ursprünglich für SchauspielerInnen entwickelt, finden die Trainingsmethoden des Improtheaters mittlerweile immer mehr Anklang in all den Bereichen des Lebens, bei denen es um Kommunikation geht....