Essen-Werden: Kultur

2 Bilder

Ein Fest der Musik

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 19 Stunden, 21 Minuten

Auch bei der zehnten Fête de la Musique gibt es in Werden was auf die Ohren Ein Eis, die Füße im kalten Brunnenwasser. Wo man auch hinhört in der Werdener City, aus allen Gassen erschallt Musik. So lässt sich der Sommer genießen. Jack Lang, in den 80ern Kulturminister Frankreichs, machte sich stark für die Idee, gleichzeitig simpel und bestechend: Jeder kann mitmachen, egal ob Amateur oder Profi. Musikalische Vielfalt...

3 Bilder

Junge Künstler am Werk

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 22 Stunden, 40 Minuten

Die Kunst-AG des Mariengymnasiums verschönert Flächen in Werden und Heidhausen Der RuhrtalRadweg gab das Thema vor, der Verband das Okay, sein Logo nutzen zu dürfen. Um Wasser und Natur anzudeuten, wurde alles betont in blau-grünen Tönen gehalten. Nun glänzen sie wieder, die Radstellplätze vor der Basilika. Die Kunst-AG des Mariengymnasiums wurde angefragt, ob sie nicht die Gestaltung übernehmen wollte. Sie wollte!...

2 Bilder

Die Flucht in Bildern festgehalten

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 14.06.2017

Integrative Ausstellung „KUNST...unterwegs“ in den Räumen von „kunstwerden“ Die Kunstgruppe von „Werden hilft“ möchte einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leisten. Die bildnerischen Resultate werden nun bei „kunstwerden“ einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 1. Juli, mit einem Begegnungsfest. Der positive Wert künstlerischen Schaffens war und ist bis heute...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Eine sinnliche Entdeckungsreise: 17. ExtraSchicht auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein 3

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Werden | am 13.06.2017

Essen: Zeche Zollverein | Am Samstag, 24. Juni, feiert das Ruhrgebiet zwischen 18 und 2 Uhr zum 17. Mal seine „ExtraSchicht“, die Nacht der Industriekultur. Das UNESCO-Welterbe Zollverein beteiligt sich unter dem Motto „ExtraGrün“ mit einem vielfältigen Programm. Im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ verwandeln sich Zeche und Kokerei in eine zauberhafte Welt voller Licht, Musik, ungewöhnlicher Ideen und traumhafter Gestalten....

3 Bilder

Tarzan-Musical: "Du brauchst einen Freund" 1

Caro Dai
Caro Dai | Mülheim an der Ruhr | am 10.06.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche Exklusiv | Von hier kommen immer wieder Talente für die Bühnen an der Ruhr. Auch beim „Tarzan“-Musical im Metronom-Theater Oberhausen trifft man schnell auf „Mölmsche“! Einer davon ist Leonard Conrads: Der Zehnjährige beeindruckt als einer von gleich acht Kinder-Darstellern als „junger Tarzan“. Nach Büchern, Comics und Filmen über den Menschenjungen unter Gorillas wurde zu Phil Collins´ Klängen 2006 die Broadway-Show. Zehn...

1 Bild

Anselm Weber: „Bochum hat einfach das schönste Theater!“

Caro Dai
Caro Dai | Bochum | am 10.06.2017

Bochum: Schauspielhaus | Abschieds-Gespräch mit Schauspielhaus-Intendant Anselm Weber, künftig Frankfurt: „Bochum – ich komm aus Dir !“ kann nun auch Anselm Weber sagen. Und er sagt es mit Herzblut. Wir treffen ihn im berühmten Bochumer Intendanz-Büro, da haben schon einige gesessen, von Schalla über Zadek bis Peymann. Weber gehört zu den Erfolgreichsten, die hier wirkten. (Wenn man Kreativität überhaupt in Zahlen und Zuschauern messen kann....

1 Bild

Noch Geld für Kultur

Wolfgang Schmidt
Wolfgang Schmidt | Essen-Werden | am 09.06.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, mit interesse habe ich gelesen, es sei noch Geld für kulturelle Veranstaltungen vorhanden. Vielleicht öffnet sich der Pott für zahlreiche Künstler im Ort. Im September öffnen die meisten Künstler wieder Ihre Ateliere. Ein kleiner Zuschuß hierfür, könnte für Viele hilfreich sein. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Schmidt

1 Bild

Essener Stadtarchäologe versucht Wissenslücken in Sachen Stadtgeschichte zu schließen 1

Petra de Lanck
Petra de Lanck | Essen-Süd | am 08.06.2017

Wie ist es um das Geschichtsbewusstsein in unserer Region bestellt? Unterhält man sich mit dem Essener Stadtarchäologen Dr. Detlef Hopp, dann wäre dies ein Feld, dass bereits in den Schulen gerne besser beackert werden dürfte. "Es fehlt das heute doch eher altmodische Fach Heimatkunde", betont er und möchte die Essener allein schon von Berufs wegen für die Vorgeschichte und die Geschichte dieser Stadt sensibilisieren. Nach...

25 Bilder

Fotos: Deep Purple zaubern zum Abschied 4

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert | Herten | am 07.06.2017

"Das Ende wird kommen. Das ist uns allen klar und es ist ein wirklich angsterfüllender Gedanke, wenn man darüber nachdenkt, wann und wo das allerletzte Konzert sein könnte", sagte Drummer und Gründungsmitglied Ian Paice, der als einziger Musiker auf jedem Album von Deep Purple zu hören ist, Anfang des Jahres dem Lokalkompass. Nun sind die Mannen von Purple auf der langen Abschiedstour "The long goodbye" und machten dabei in...

10 Bilder

Welterbetag: Zollverein feierte mit vielfältigem Programm

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord | Essen-Nord | am 06.06.2017

Anlässlich des bundesweiten Welterbetags lud die Stiftung Zollverein am vergangenen Sonntag auf das Industriedenkmal ein. Besucher erwartete ein buntes Programm aus ermäßigten Touren, eine Kunst-Rallye, Mitmachaktionen, Workshops, eine Ausstellungseröffnung sowie Musik und Unterhaltung.

2 Bilder

Eine echte Essener Titus-Premiere

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 06.06.2017

Hat Wolfgang Amadeus Mozart sein letztes Bühnenwerk kurz vor seinem Tod in nur 18 Tagen geschrieben? Oder hat er sich doch zwei Jahre lang mit dem Stoff beschäftigt? - Die Gelehrten streiten sich. Die Oper Titus kann man mögen. Muss man aber nicht, denn sie hat - besonders im ersten Akt - einige Längen. Dennoch: Was Frédéric Buhr in seiner ersten Regiearbeit am Aalto-Theater daraus gemacht hat, kann sich sehen - und hören...

32 Bilder

Feuerwehrmuseum Hattingen: "Feuer-Wehrk" will die Herzen für die "Roten Riesen" öffnen 1

Roland Römer
Roland Römer | Hattingen | am 02.06.2017

Hattingen: Feuerwehrmuseum | Hattinger, ihr wisst gar nicht, welch‘ ein Kleinod ihr in euren Stadtmauern habt! Oder waren Sie etwa schon einmal im „Feuer.Wehrk“ an der Henrichs-Allee 2? Wenn ja, dann wissen Sie, warum dieser Artikel Deutschlands größtes Feuerwehrmuseum in historischen Industriehallen zwar feiern, aber dabei nicht einmal übertreiben wird. Am Ende des Lesens werden Sie sicherlich unbedingt mal vorbeikommen. Das lohnt sich nämlich –...

19 Bilder

Clemenskirche in Essen-Werden 3

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Essen-Werden | am 02.06.2017

Essen: Clemenskirche | Ab und zu zieht es mich in mein Geburtsstädtchen Essen-Werden. Als Kind trafen wir uns Sonntags mit der ganzen Familie bei den Großeltern und oft ging es den Pastoratsberg hinauf. Wie habe ich gestöhnt wegen der Steigung. Heute nun wollte ich zurück an die Stätte meiner Kindheit. Über 50 Jahre sind seither vergangen. Damals war es nur ein Waldweg. Heute zieht sich eine asphaltierte Straße dort hinauf. Neugierig war ich auch...

2 Bilder

PTAH IV: Ballett auf höchstem Niveau 2

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 26.05.2017

Was passiert, wenn ein ein experimentierfreudiger Ballett-Intendant wie Ben Van Cauwenbergh Mitgliedern der Aalto-Companie die Regie überlässt, um eigene Keationen zu entwickeln? Es entsteht Großartiges: PTAH IV, eine Reihe, die vor acht Jahren ins Leben gerufen wurde und nun mit fünf neuen Stücken eine Premiere am Grillo-Theater erleben durfte. Herausgekommen sind ganz unterschiedliche Stücke: nachdenklich, edel, schräg,...

4 Bilder

„Hier wird Gemeinschaft gelebt“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.05.2017

Der Kunstverein in den Werdener Toren lässt es zum Zehnjährigen amtlich krachen Kunstwerden erfindet sich stets neu, entdeckt immer andere Aspekte von Kultur: Bildende Kunst, Theater, Musik, die Liste ist unendlich. Kunstwerden feiert Zehnjähriges, feiert sich selbst. Der Verein in den Werdener Toren tut das stilsicher mit einer spannenden Ausstellung. Auch der Kulturdezernent der Stadt ist zur Eröffnung mit Vernissage...

2 Bilder

Wenn der Dirigent verhindert ist...

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 22.05.2017

Mit den Orchestersuiten von Johann Sebastian Bach hat das Folkwang Kammerorchester Essen die Barock-Reihe 2016/2017 in der Villa Hügel beendet. Die Besonderheit: Die Leitung hatte für den kurzfristig verhinderten Ersten Gastdirigenten Gottfried von der Goltz die Konzertmeisterin Zuzana Schmitz-Kulanova übernommen. Violinistin Zuzana Schmitz-Kulanova also in anspruchsvoller Doppelmission. Und sie absolvierte diese Aufgabe...

1 Bild

Ein Kunststoff von Welt 1

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 22.05.2017

Er ist witterungsbeständig, gut zu formen und hat exzellenten Lichtleitfähigkeiten: PLEXIGLAS®, 1933 von Dr. Otto Röhm erfunden und patentiert. Heute eine der bekanntesten Kunststoffmarken der Welt. Wer einen Ausflug in die Geschichte dieses ungewöhnlichen Material machen und einige herausragende Beispiele der praktischen Anwendung entdecken möchte, der sollte bis zum 11. Juni im Red Dot Design Museum auf Zollverein...

14 Bilder

150 Jahre Stadtwerke Essen 2

Lokalkompass Essen-Süd
Lokalkompass Essen-Süd | Essen-Süd | am 21.05.2017

Wir sind es gewohnt rund um die Uhr mit Energie versorgt zu sein. Frisches Trinkwasser steht uns rund um die Uhr in reinster Qualität zur Verfügung. Ebenso wird die Heizung im Nullkommanichts warm, sobald wir das Heizungsthermostat aufdrehen. Das war aber nicht immer so. Wie alles begann: Die Sensation Leitungswasser Noch Mitte des 19. Jahrhunderts schöpften die rund 9.500 Einwohner Essens ihr Wasser aus Brunnen. Die...

7 Bilder

Junges VKJ-Fotoprojekt "Dein Stadtteil in meinen Augen" - Ausstellung ab 22. Mai im Essener Rathaus

Vera Luber
Vera Luber | Essen-Nord | am 19.05.2017

Essen: Rathaus Essen | Mit offenen Augen durch die Stadtteile zu gehen, das war der Gedanke hinter der Fotosafari, auf die sich zwölf Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren aus den VKJ-Jugendeinrichtungen young* in Altendorf, KiJuClub in Kray und JuCaKa in Karnap begeben haben. Entstanden sind Ansichten der Stadt Essen aus der Perspektive dieser jungen Menschen. Vielfach schön, manchmal aber auch unverblümt hässlich. Gezeigt werden...

Langer Donnerstag in Werden - Kontakt-Fehl-Anzeige - Lesung mit Daniela Francese

Daniela Francese
Daniela Francese | Essen-Werden | am 18.05.2017

Essen: Bäckerei Holtkamp | Es gibt immer ein erstes Mal - auch für mich: Die Bäckerei Holtkamp gibt mir die tolle Chance, mein erstes Buch vorzustellen. Musikalisch umrahmt wird meine Lesung von Babette Nierenz. Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste.

9 Bilder

Kultige Kunst-Katakomben

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 12.05.2017

Der Verein „kunstwerden“ feiert sein zehnjähriges Bestehen Die imposante Theke hat so einiges zu bieten, stammt übrigens aus dem Bühnenbild für ein Tanztheaterstück. Frank Roeloff Brügma ist Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „kunstwerden“. Er nippt am Kaffee und stellt klar: „Nein, wir sind keine Gaststätte.“ Aber eine Location, die zugleich herrlich aus der Zeit fällt und doch mit spannenden Projekten...

5 Bilder

Von Bochum zum Baldeneysee : Radtour und heiße Teile ... 17

Gudrun Wirbitzky
Gudrun Wirbitzky | Essen-Werden | am 10.05.2017

Essen: Baldeneysee | Kult pur treffen wir auf unsere Tour rund um den Baldeneysee der größte von sechs Ruhrstauseen. Im Süden der Stadt Essen zwischen den Stadtteilen Werden, Bredeney, Heisingen, Kupferdreh und Fischlaken sahen wir so manch fein Teil und Kurioses.

Thomas Gsella liest für Aleppo

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord | Essen-Steele | am 10.05.2017

Essen: Rellinghausen | Zu einer Benefizlesung zugunsten des Essener Vereins „Help Aleppo“ kommt Thomas Gsella zurück in seine Heimatstadt. Der Schriftsteller und ehemalige Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“ liest am Donnerstag, 11. Mai, ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus an der Oberstraße 55 aus seinen Texten. Spenden für Kriegsopfer Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Kriegsopfer in...

2 Bilder

Symphoniacs: Neue Klangbilder im Colosseum

Frank Blum
Frank Blum | Essen-West | am 08.05.2017

Es ist ihre erste Tour und es war ihr erstes Konzert in Essen: Die Ausnahme-Musiker des international besetzten Electro-Klassik-Projekts Symphoniacs konnten im Essener Colosseum einen fulminanten Erfolg vor ausverkauftem Haus feiern. Hinter Symphoniacs steht der in Berlin lebende Produzent, Komponist und Electronic Artist Andy Leomar, der nach seiner Ausbildung zum klassischen Musiker auch im internationalen...

1 Bild

Wer weiß etwas über diesen historischen Bauernhof? 5

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 04.05.2017

Dieser Barkhof wurde 1969 an der Grenze Katernberg/Altenessen abgerissen. Teile des Gebälks werden ins Gebäude des neu entstehenden "Historischen Bauernhofes" im Grugapark eingefügt. Der Stiftungsverein Grugapark Essen sucht nun weitere Bilder oder Infos über den Hof, welcher ab 1332 der Versorgung der Essener Stiftsdamen diente. Wer etwas über den Barkhof mitteilen kann, meldet sich unter Telefon 0201 - 88 67 120 bzw....