Essen-Werden: Politik

1 Bild

Bürgerreporter trafen Politiker 1

Ingrid Geßen
Ingrid Geßen | Essen-Süd | vor 1 Tag

Essen: Lokalkompass | Schnappschuss

7 Bilder

Über Leser-Nähe können viele reden - wir machen's einfach = Lokalkompass! 29

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | vor 1 Tag

Stellen Sie sich vor, es gibt ein Treffen mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, NRW-Justizminister Thomas Kutschaty, allen Essener SPD-Landtagskandidaten - und die LK-Redakteure sagen einfach: NICHTS. Genau das war aber die Idee: Unsere Bürger-Reporter sollten die Möglichkeit haben, auf Augenhöhe mit den Politikern zu diskutieren - auch ohne Moderation durch den stellv. NRW-Redaktionsleiter Martin Dubois. Das...

5 Bilder

DIE NRW SPITZE , DIE KOMMUNALPOLITIK UND WIR 24

Sabine Hegemann
Sabine Hegemann | Essen-Steele | vor 2 Tagen

WAS für ein Erlebnis! DANK DEM LOKALKOMPASS UND LÖWE durften heute einige Bürgerreporter der ganz großen Politik auf den Zahn fühlen. WANN hat man als Normalbürger schon einmal die Gelegenheit, mit unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Herrn Kutschaty unserem Justizminister NRW hautnah und auf Augenhöhe zu diskutieren? ES wurden Fragen an diese Politiker gestellt, auch an die Kommunalpolitiker aus verschiedenen...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Bürgerreporter trafen Frau Kraft und Herrn Kutschaty von der SPD 10

Andreas Mock
Andreas Mock | Essen-Süd | vor 2 Tagen

Ich als Bürgerreporter freute mich auf diesen meinen großen Abend wo ich mit anderen Bürgerreportern exklusive die Möglichkeit hatte NRW Ministerpräsidentin Frau Kraft und NRW Justizminister Herr Kutschaty unsere Fragen zu stellen. Von der Sicherheit in NRW,Kultur,Kindergartenplätze,Ehrenamt und andere wichtigen Themen kam alles auf den Tisch und wurde von beiden exklusive Beantwortet. Ich fand das sollten Politiker öfters...

3 Bilder

"NRW ist ein Fliegengewicht" - FDP-Chef Christian Lindner im Lokalkompass-Interview 31

Martin Dubois
Martin Dubois | Düsseldorf | vor 2 Tagen

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Die FDP könnte bei der Landtagswahl drittstärkste Kraft werden. Ihr „Gesicht“, Spitzenkandidat Christian Lindner, will danach nach Berlin weiterziehen. Ein Problem? Nein, meint Lindner im Lokalkompass-Interview. Man kennt die FDP als Fürsprecher für Markt und Mittelstand. Jetzt treten sie auch als Kümmerer zum Beispiel für Arbeitslose auf und sagen, dass es in Deutschland gerechter zugehen müsse. Was genau verstehen Sie...

5 Bilder

DANKE an den "LK" und...an "LÖWE" 33

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

... ESSEN INNENSTADT LOKALKOMPASS Redaktion! Bürgerreporter und... die Kommunal- UND LANDESPOLITIK auf einer Ebene... Eine KLASSE-TALK-RUNDE! THOMAS KUTSCHATY und Ministerpräsidentin Frau HANNELORE K R AF T zu Besuch in der "LK"-Redaktion! DANKE allen, die mit dafür verantwortlich waren, dass es eine gelungene Gesprächsrunde wurde! Besonderen DANK der "LK-Redaktion" Essen und dem "LÖWE" (...

1 Bild

BAL mahnt Tierschutzoffensive der Grünen Hauptstadt an

Marco Trauten
Marco Trauten | Essen-Werden | vor 2 Tagen

Tierschutzthemen werden von der Stadt Essen vernachlässigt. So die Bewertung der BAL - Bürgerliche Alternative im Rat der Stadt Essen. "Es ist ein Trauerspiel, dass wir als einzige politische Kraft im Stadtrat das Thema eines Wildtierverbotes bei Zirkusauftritten im Essener Stadtgebiet aufgegriffen haben, und dafür keinerlei Unterstützung erfahren," rügt BAL-Sprecherin Ratsfrau Elisabeth van Heesch-Orgass. "Gerade...

4 Bilder

"Wir wollen mitregieren" - Linke-Spitzenkandidatin Demirel im Lokalkompass-Interview 36

Martin Dubois
Martin Dubois | Düsseldorf | am 25.04.2017

Düsseldorf: Pempelfort | Seit 2012 ist die Linke nicht mehr im Landtag, die Ziele sind vor dem 14. Mai angesichts von Umfragewerten zwischen vier bis sechs Prozent aber hochgesteckt: "Wir wollen mitregieren", sagt Spitzenkandidatin Özlem Demirel selbstbewusst. In Umfragen liegt die Linke momentan zwischen vier bis sechs Prozent. Sie geben sich vom Wiedereinzug überzeugt. Was macht Sie so sicher? Demirel: Die Linke ist das soziale Gewissen in...

3 Bilder

Aufenthaltsqualität verbessern

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.04.2017

Nachösterlicher Nachbarschaftsspaziergang der SPD an der Ruhr entlang Vom Eise befreit sind Strom und Bäche. Am Rathaus Werden trafen sich daher interessierte Bürger, die gemeinsam mit der SPD Werden-Bredeney wandern wollten. Durch historische Gassen und entlang der Ruhr führte der nachösterliche Spaziergang. Bezirksvertreter Daniel Behmenburg erläuterte an verschiedenen Stationen des Weges die umfangreichen Maßnahmen...

3 Bilder

Die Demo ist abgesagt

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 20.04.2017

Bei der CDU Werden ging es um Neubauten im Frielingsdorfweg und den Spielplatz am Brosweg Hanslothar Kranz, jüngst wiedergewählt als Vorsitzender der CDU Werden, begrüßte in den Domstuben zum politischen Stammtisch: „Hier und heute kann jeder seine Fragen loswerden.“ Eva Fendel vom Amt für Stadtplanung und Bauordnung sowie Dipl.-Ing. Architekt Achim Bassa, Geschäftsführer bei Koschany + Zimmer, stellten den aktuellen...

2 Bilder

Für die Belange der Kinder

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 15.04.2017

SPD-Landtagskandidatin Janine Laupenmühlen zu Gast bei der AWO Werden Hauptberuflich arbeitet Janine Laupenmühlen als Gymnasiallehrerin an der Wolfskuhle und bildet dort auch Refendare aus, ist außerdem noch Schulausschuss-Vorsitzende. Sie hat zwei kleine Kinder. Vor allem die Belange der Kinder, Schulsanierung, Kindertagesstätten liegen ihr sehr am Herzen. So berichtete sie, dass in Essen nun die WC-Anlagen von elf...

2 Bilder

Referendum in der Türkei: Die wichtigsten Fragen und Antworten 19

Vanessa Neuhaus
Vanessa Neuhaus | Essen-Borbeck | am 12.04.2017

Knapp die Hälfte aller wahlberechtigten Türken in Deutschland hat sich entschieden. Die Wahlbeteiligung bei der Abstimmung über das Referendum in der Türkei fiel in den vergangenen zwei Wochen erwartungsgemäß hoch aus. 'Referendum' - ein Schlagwort, das uns in den letzten Wochen fast täglich in den Medien begegnet. Die Abstimmung um die Änderung der türkischen Verfassung sorgt derzeit für viel Aufsehen, gleichzeitig wirft...

1 Bild

Neue TaxiBus-Linie von Rumbachtal zum Heißener Zentrum

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 08.04.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Der Rat der Stadt Mülheim beschloss die TaxiBus-Linie Fischenbeck ab dem Fahrplanwechsel im Sommer. Der Straßenzug Walkmühle, Rumbachtal und Fischenbeck wurde bis zum Sommer 2016 von der Linie 132 bedient. Nach deren Einstellung bedient die Linie 753 das Gebiet, führt aber nicht zur Haltestelle Heißen-Kirche. Eine Interessengemeinschaft Rumbachtal hatte angemahnt, den Mobilitätsbedürfnissen vor allem der älteren und...

3 Bilder

Fortschritte bei der Fusion der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe 1

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 08.04.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Der Fusionsprozess der Mülheimer und Essener Verkehrsbetriebe kommt voran. Der Arbeitstitel lautet Verkehrsgesellschaft Essen/Mülheim GmbH, kurz VGEM. Doch immer noch schwelt im Stadtrat ein gewisses Grundmisstrauen: Was bringt das in Heller und Pfennig? Ist das kleinere Mülheim nur Juniorpartner? Da es mehr als 2.000 Beschäftigte gibt, ist die Rechtsform die der paritätischen Mitbestimmung. Im 20-köpfigen Aufsichtsrat...

2 Bilder

Im Mülheimer Rat gab es heftigen Streit um das Wahlrecht für den Jugendstadtrat

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 08.04.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Im Stadtrat kam es zu heftigen Auseinandersetzungen mit gegenseitigem Vorwurf undemokratischen Verhaltens. Der Jugendstadtrat wurde zum Zankapfel. Seit 2006 soll dieses Gremium Mülheimern von 14 bis 21 Jahren eine politische Stimme geben. Doch fehlt es dem JSR an Legimitation. Im Juni 2015 gaben nur knapp 1.000 von über 12.000 Stimmberechtigten ihr Votum ab. Wahlbeteiligung unter acht Prozent. Wie lassen sich...

2 Bilder

Drei verkaufsoffene Sonntage in Mülheim

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 07.04.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Oberbürgermeister Ulrich Scholten begrüßte zum Auftakt einer Marathonsitzung des Rates den neuen Stadtkämmerer Frank Mendack. Der ist seit dem 3. April im Amt, dankte für die Aufnahme und bot den Ratsmitgliedern vertrauensvolle Zusammenarbeit an, seine Tür stehe immer offen. Ins Ressort des Kämmerers fällt die Konsolidierung des defizitären Haushalts. Daher wird er die von der Stadtverwaltung beauftragte Aufgabenkritik...

4 Bilder

Für 150.000 Euro legt Privatinvestor Gehweg und Fußgängerampel am Schuirweg an

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 05.04.2017

Fußgänger sieht man im oberen Bereich des Schuirwegs selten. Das ist auch gut so, denn sie müssen mangels Bürgersteig auf der Fahrbahn laufen. Wenn in ein bis zwei Monaten die ersten Flüchtlinge ins ehemalige Kloster einziehen, ist jedoch mit erheblich mehr Fußgängerverkehr zu rechnen. Deshalb werden jetzt Gehweg und Ampel angelegt - bezahlt von privater Seite. Investor Peter Jänsch hat dem Bistum das Kloster Schuir...

1 Bild

Frage der Woche: Wie können wir den Hunger bekämpfen? 45

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 31.03.2017

Knapp 800 Millionen Menschen auf der Welt leiden Hunger. Hunger – ein Leiden, das die allermeisten jüngeren Europäer höchstens aus Berichten kennen, ist auch im Jahr 2017 ein immenses Problem. Gerade in wirtschaftlich schwächeren Regionen sterben Jahr für Jahr unzählige Menschen an Unterernährung. Was können wir als Einzelne dagegen tun? Nigeria, Südsudan, Jemen und Somalia sind akut von tödlichen Hungersnöten bedroht. Wie...

2 Bilder

Gesamtschule schlägt Alarm - Thema im Hauptausschuss

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 31.03.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Eigentlich hätte das brisante Thema gar nicht in den Hauptausschuss gehört. Doch Oberbürgermeister Ulrich Scholten sah die Pflicht, auf die hohe Aufmerksamkeit bei den betroffenen Bürgern zu reagieren. Die Tribüne war gut gefüllt, zusätzliche Stühle wurden herbeigeschleppt. Doch so weit wie Lothar Reinhard von MBI mochte das Stadtoberhaupt nicht gehen. Ein Rederecht der in großer Zahl anwesenden Eltern sei nun wirklich...

3 Bilder

PACT feiert den Frühling: Tanz, Performances, Konzerte, Jam-Session und Spiele-Workshops auf Zollverein

Lokalkompass Essen-Nord
Lokalkompass Essen-Nord | Essen-Nord | am 30.03.2017

Essen: PACT Zollverein | Am kommenden Wochende begeht PACT von Freitag bis Sonntag den Start in den Frühling mit der nunmehr vierten Edition des PACT-Frühlingsfest, das eigentlich ein kleines „FrühlingsfestIVAL“ ist. Zum vierten Mal lädt PACT Zollverein im Rahmen des Frühlingsfestes in diesem Jahr zu einem Wochenende mit starken Arbeiten einer jungen Künstlergeneration. "Auf der einen Seite zeigen wir, wer wir sind und was wir tun und bieten...

1 Bild

BAL: Verkehrskonzept Werden stoppen und überarbeiten 1

Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass
Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass | Essen-Werden | am 19.03.2017

Essen: Werden | Notbremse ziehen vor Ratsentscheidung im Mai Die BAL - Bürgerliche Alternative im Rat der Stadt Essen - fordert Politik und Verwaltung dringlich zum Stop des derzeit geplanten Verkehrskonzeptes für Werden und dessen Überarbeitung auf. "Der Rat der Stadt soll das Verkehrskonzept der Verwaltung trotz dessen erheblicher Probleme und Mängel in der Mai-Ratssitzung beschließen. Da in der Bezirksvertretung CDU, SPD, Grüne, FDP und...

1 Bild

neue 30er Zone durchgehend im Essener Hespertal

Peter Renner
Peter Renner | Essen-Werden | am 14.03.2017

Essen: Peter Renner | Das schlägt doch dem Fass den Boden aus. Seit heute sind durchgängig im Essener Hespertal Verkehrsschilder fest errichtet worden, die das Hespertal ohne weitere Ankündigung zur 30er Zone erklärt haben. Was soll denn dieser verfrühte Aprilscherz. Oder ist dies ein Beitrag von Frau Raskob zum Grünen Hauptstadt Jahr? Es gibt für die Einrichtung einer Tempo 30-Zone mit dem Schild (Zeichen 274.1. StVO) sehr eng gefasste...

1 Bild

BAL: Bebauungspläne in Ickten stoppen 1

Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass
Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass | Essen-Kettwig | am 13.03.2017

Essen: Kettwig | Die BAL - Bürgerliche Alternative im Rat der Stadt Essen - spricht sich deutlich gegen die von der CDU Kettwig angestoßenen Pläne für eine Bebauung der seit vielen Jahren aufgegebenen und inzwischen von der Natur zurückeroberten Tennisanlage in Ickten mit umfangreicher Wohnbebauung aus. "Wir unterstützen den NABU bei seiner Forderung, die ehemalige Tennisanlage vollständig zu renaturieren und von einer Bebauung...

1 Bild

Haushaltsmittel vergeben

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Essen-Kettwig | am 09.03.2017

Die Politiker der Bezirksvertretung IX (BV) ändern die Praxis der Bezuschussung für Vereine, die das Brauchtum unterstützen. In den vergangenen Jahren gab es keine Zuschüsse für Umzüge von Schützen- oder Karnevalsvereinen. Angesichts der immer höher werdenden Anforderungen an die Sicherheit bei Veranstaltungen änderten die Mitglieder ihre Meinung und werden auf Antrag Gelder für die Vereine bereit stellen. Als erster...

Ein fatales Signal

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 09.03.2017

Ein Kommentar zur Streichung der Buslinie 190 An Ruhrlandklinik und Papiermühle sind die Leute sauer. Vom ÖPNV abhängige Menschen, Schüler, ältere Leute, eine ganze Kita: Die Botschaft der Streichung „ihrer“ 190 kommt bei den Betroffenen so an: "Wir sind denen egal!" Ein fatales Signal. Zunächst einmal: Zahlen sind Zahlen. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Woran sollen sich verantwortungsvolle Politiker sonst...