Essen-Werden: Künstlerin

2 Bilder

Schön und doch fremd

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 13.02.2017

Werke aus Glas und Silikon - Gerda Schlembach stellt bei „kunstwerden“ aus Ein Material, das fasziniert. Glas ermöglicht den Blick auf die Welt, lässt Licht herein, hält gleichzeitig die Umwelt draußen. Gerda Schlembach lädt ein zu einer Reise in die menschliche Imagination. Die Künstlerin lebt und arbeitet seit 1995 in Werden. Mit ihren Arbeiten steht sie in großer Tradition, etwa der „Lichtmühlen“ der Gruppe Zero...

Bildergalerie zum Thema Künstlerin
20
10
7
6
2 Bilder

Aktionstag für junge Tierfreunde: Tiere zeichnen lernen!

Melanie Stan
Melanie Stan | Essen-Nord | am 25.11.2016

Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim | Zum nächsten Tierschutz-Spürnasen-Aktionstag lädt das Essener Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, am Samstag, 3. Dezember, von 9.30 bis 11.30 Uhr ein. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. Künstlerin und Grafikern Eva Dillkoetter leitet den Kurs „Tiere zeichnen“ steht diesmal auf dem Programm. Dabei können die jungen Tierfreunde einen besonderen Gast begrüßen: Die Essener...

3 Bilder

Aus den Tiefen der Schubladen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 17.10.2016

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Die Mülheimer Künstlerin Ursula Hirsch mit ihren Arbeiten in der Galerie 46 an der Aktienstraße Ursula Hirsch strahlt ihr unvergleichliches Lächeln. Petra Steinhardt vom Folkwang-Museum lädt gerade dazu ein, das Gesamtwerk der 87-Jährigen wieder und neu zu entdecken. So berichtet Steinhardt, wie sie mit Künstlerin Gabriele Klages ins Archiv steigen und stöbern durfte: „Immer wieder kam Neues zum Vorschein!“ Dann wird es...

12 Bilder

„Krasses Fenster!“ Glasmalerin Ursula Hirsch mit dem Kurier auf Spurensuche in Werden

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 30.04.2015

Ihre umfassende und gut besuchte Retrospektive „konkret-lustvoll“ in den Räumen von „kunstwerden“ schloss soeben die Pforten, da wagt Ursula Hirsch einen Rückblick der besonderen Art: In Werden ging sie mit dem Kurier auf Spurensuche! Die 1929 geborene Ursula Hirsch absolvierte eine künstlerische Ausbildung in München und Essen und anschließend bis 1952 eine Glasmalerlehre in Bonn. Sie spezialisierte sich auf den Entwurf...

2 Bilder

Konkret-lustvoller Spannungsbogen - Ausstellung „Ursula Hirsch“ eröffnet am Sonntag in kunstwerden

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 20.03.2015

Ab Sonntag sind in den Räumen von „kunstwerden“ Arbeiten der Mülheimer Künstlerin Ursula Hirsch zu sehen. Unter dem Titel „Konkret-lustvoll“ öffnet sich dem Betrachter eine kunstvolle Welt. Konstruktivistische Arbeiten von 1969 in strenger Formensprache bis hin zu jüngsten, verspielten Werken, die „La Bête“, „La Créature, „Blauhaar“ oder „Rotnase“ heißen. Höchst unterschiedliche Materialien, Abstrakte Malerei, Grafiken,...