Essen-Werden: Schnappschuss

8 Bilder

Im Asbach steckt der Geist des Wassers 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 10.09.2016

Essen: Asbachtal | Wenn Herbert singt - Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.... heißt es hier im wunderschönen Essener Stadtteil Kupferdreh -Tief im Südosten, wo die Sonne noch strahlt, wo es grünt im verträumten Asbachtal..... Der als „naturnah“ eingestufte Lauf des Asbaches wird im oberen Teil von Feuchtgebieten begleitet, die umfangreich als Weideland bewirtschaftet werden; die teilweise trockeneren Wiesen im unteren Teil werden als...

Bildergalerie zum Thema Schnappschuss
137
128
68
67
65 Bilder

Erholungsgebiet Baldeneysee 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 04.09.2016

Essen: Baldeneysee | Der Baldeneysee, 1931 als Wasserreservoir und zur Klärung des Ruhrwassers aufgestaut, ist heute ein Erholungsgebiet von allererster Güte. Wassersportvereine rund um den See bieten jede Menge Freiraum für ihr persönliches Spaß- und Fitnessprogramm. Einmal jährlich trifft sich die Crème de la Crème der deutschen Segler auf dem Baldeneysee zur Essener Woche, der größten deutschen Binnensee-Regatta. Mit seinen gut ausgebauten...

1 Bild

Lebensmüde? 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 02.09.2016

Essen: Carl Funke | Schnappschuss

4 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - Kaum zu glauben! 38

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 01.09.2016

Essen: Stauwehr | Das Bauwerk ist bekannt; es handelt sich um das Stauwehr am Baldeneysee. Das Foto ist kein Meisterwerk, jedoch bedeutsam, warum? Damit das Rätsel nicht zu schwierig wird, habe ich das Fotomotiv mehrfach vervielfältigt. GELÖST

1 Bild

Es fehlt der Regen! 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 27.08.2016

Essen: Wetter | Schnappschuss

33 Bilder

Morgens halb zehn am See und kaum Biker am Haus Scheppen..... 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 27.08.2016

Essen: Tour de Ruhr | Doch von Anfang an. Der Start war ein viertel Stunde vorher, führte noch an verschlafenen Schwänen und hellwachen Blumen vorbei. Hinterm Wehr beginnt schon die Häuserzeile von Werden. Und schon bin ich auf dem Brehm, eine stattliche Insel in der Ruhr. Der Name ist abgeleitet von Priem und bedeutet " von Wasser umspielter Saum ". Ein kurzer Foto-Stopp an der Papiermühlenschleuse und schon bin ich auf halber Strecke in Richtung...

4 Bilder

NRW feiert seinen 70. Geburtstag! 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 23.08.2016

Essen: Papiermühlenschleuse | Dieses Bauwerk wird bald 250 Jahre alt und gefeiert wird nicht, obwohl es ein wichtiger Teil des Reviers einmal gewesen ist. Wer kennt das Bauwerk und seinen Standort?

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Die grün-blaue Perle im Revier 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 23.08.2016

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss

2 Bilder

Leute sagt mir was ihr seht, wer ist die Schönste hier im Beet? 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 20.08.2016

Essen: Gartenbeet | Rosen können sich mit Dahlien im Beet verstehen, wenn sie farblich nicht konkurrieren. Aber welche Farben lassen sich harmonisch oder akzentvoll kombinieren? Zu roten Rosen passen insbesondere neben weiße Dahlien auch Dahlien im helltönigen Beige, Creme und Vanille sowie zarten Grün- und hellen Graunuancen. Trifft Gelb auf Beige, Caramell und/oder auf Zimttöne, ist man im Garten voll im Trend. Grüne Dahlien harmonieren gern...

7 Bilder

Die bunte Vielfalt der Dahlien 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 13.08.2016

Essen: Garten | Große bunte Dahlien blühen jetzt im Garten, warum sie bunt sind , will ich gern verraten. Die rote habe ich im Beet fotografiert, das Bild am Computer dann kopiert. Die Fotos mit paint.net farblich behandelt, jetzt leuchten sie bunt, wie verwandelt.

4 Bilder

Wie oft musste ich meinen Garten-Hibiskus in diesem Sommer gießen? 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 12.08.2016

Essen: Garten | Bei anhaltender Trockenheit neigt der Hibiskus dazu, seine Blätter abzuwerfen. unter unserem 3 m hohen Garten-Hibiskus der im Vorbeet steht, befinden sich nur wenige abgeworfene Blütenblätter. Bedingt durch die regelmäßigen Regenschauer hat sich keine Staunässe ergeben und der kleine Baum hat diesen Sommer sichtlich genossen. Für die nächste Woche wird zumindest bis Mittwoch der Hochsommer wieder eingeläutet, danach bekommt...

17 Bilder

Sonnenblumenfest in Kupferdreh 9

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 01.08.2016

Essen: Sonnenblumenfest Kupferdreh | Die Werbegemeinschaft Essen-Kupferdreh e. V. feiert ihr beliebtes Stadtteilfest auf den Straßen in Kupferdreh. Der Start beginnt am 09.09.2016 gegen 14:30 Uhr mit der Eroffnung des Festes. Ambitionierte Kupferdreher Unternehmer präsentieren ihre Produkte. An dem verkaufsoffenen Sonntag, 11.09.2016, sind alle Besucher von 13:00 bis 18:00 Uhr zur Verkaufsveranstaltung eingeladen.

1 Bild

Nur nicht aufgeben; Hilfe naht! 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 29.07.2016

Essen: Baldeneysee | Zuerst wird in den nächsten Wochen das Mähboot doppelte Schichten fahren und langfristig will man wieder mehr Rotfederfische im Baldeneysee aussetzen, die den Pflanzen den Garaus machen sollen.

1 Bild

Schmetterling des Jahres 2009 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 24.07.2016

Essen: Garten | Das Tagpfauenauge

2 Bilder

Gefährliches Spielen in der Nähe der Herkulesstaude 14

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 18.06.2016

Essen: Ruhr | Besonders Kinder sollten vor dem Riesen-Bärenklau gewarnt werden und speziell diejenigen, die in hohem Dickicht an Bächen und Flüssen spielen möchten. Die Herkulesstaude tritt vor allem auf feuchten Böden auf, die nicht bewirtschaftet werden. Der Hautkontakt führt zu heftigen Verbrennungen und an Sonnentagen kann eine Berührung zu schmerzhaften Quaddeln und Blasen führen.

1 Bild

Da kam doch einiges runter! 17

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 08.06.2016

Essen: Unwetter | Das Wetter von gestern.

5 Bilder

Mohnwechsel 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 08.06.2016

Essen: Garten | Der Farbwechsel dient bei Mohnblumen nicht in erster Linie der Tarnung, sondern vor allem zur Kommunikation mit Amateurfotografen. Die Bereitschaft zur Koketterie wird zum Beispiel oft von auffälligeren Farben begleitet. Bei sexueller Erregung nimmt die Pflanze eine dunkle Farbe an, um die Energie des Lichts aufzunehmen. Ist sie jedoch nicht stimuliert, färbt sie sich durch UV-absorbierende Melanine schwarz. Einige Mohnarten ...

1 Bild

Überschwemmungsopfer 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 07.06.2016

Essen: Wiese | ... so schlimm ist es nicht; der kleine Moppel ist nur kräftig nass geworden. Aber wer nicht!

1 Bild

Unwetterwarnung für das Ruhrgebiet 16

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 02.06.2016

Essen: A44 Abfahrt Kupferdreh | Im Tagesverlauf besteht die Gefahr teils schwerer Gewitter. Dabei ist mit heftigem Starkregen um 30 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde oder um 45 Liter pro Quadratmeter innerhalb weniger Stunden sowie mit Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8-9) aus östlichen Richtungen und Hagel mit Korngrößen um 2 cm zu rechnen.

1 Bild

Bitte melde Dich - nur noch heute bereit für den One-Night-Stand 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 31.05.2016

Essen: Eintagsfliege | ....aus dem kurzen Leben einer Eintagsfliege!

1 Bild

Hier kommt schon einmal das Wetterfoto... 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 28.05.2016

Essen: Wetter | von morgen! bitte Vollbild nutzen

1 Bild

Die Träne der Rose 6

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 18.05.2016

Essen: Vorgarten | Schnappschuss

4 Bilder

Vaddertach 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 05.05.2016

Essen: Baldeneysee | am Baldeneysee.

14 Bilder

"Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017" schon jetzt erleben! 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 02.05.2016

Essen: Heisinger Bogen | Ein paar Schritte vom eigentlichen Rundweg um den Baldeneysee abgewichen, erlebt man noch reizvolle ursprüngliche Biotope der Ruhr und ihrer Auen mit einer artenreichen Tierwelt. Wer bis 2017 nicht mehr warten kann, der schaut sich das Grün jetzt schon an, hier auf dieser Seite oder besser noch in freier Natur am Heisinger Bogen.

1 Bild

Stillleben am Baldeneysee 5

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Werden | am 28.04.2016

Essen: Baldeneysee | Schnappschuss