KaraSol – Twelve moons – Lieder von der Sehnsucht

Wann? 07.11.2015 20:00 Uhr

Wo? Kulturschmiede, Ruhrstraße 12, 58730 Fröndenberg/Ruhr DE
Anzeige
Fröndenberg/Ruhr: Kulturschmiede | Silvio Schneider ist fürwahr kein Unbekannter in Fröndenberg. Viele jahre begeisterte er das Publikum in der Ruhrstadt zusammen mit Jörg Nassler als „Nassler & Schneider“ mit einer atemberaubenden und virtuosen Gitarrenkunst. Mit KaraSol, einem seiner aktuellen Projekte, kommt er am Samstag, den 07.11.2015 um 20 Uhr nun endlich wieder einmal in die Kulturschmiede Fröndenberg.

Karolina Trybala (voc, perc) und Silvio Schneider (git) zaubern virtuos und atmosphärisch ein pulsierendes Klang-Mosaik aus Osteuropa, Orient und Okzident und bewegen sich dabei mühelos zwischen Weltmusik, Flamenco, Klassik, Pop und Jazz.

In einer lauen Wüstennacht begegnen wir Reisenden aus aller Herren Länder auf einer besonderen Wanderung. Denn wenn mit der untergehenden Sonne die Karawane zur Ruhe kommt, sitzen sie zusammen am Feuer und erzählen sich ihre Geschichten in Form von Liedern. Im geheimnisvollen Mondeslicht singen sie von Sehnsucht und Leidenschaft, vom Abschied und Neubeginn, vom Suchen und Finden, von der Wüste und wilden Gärten.

Die zwei Ausnahmemusiker nehmen den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise voller Überraschungen, zaubern mediterrane Leichtigkeit und märchenhafte Klangfabeln, sind mitreißend, sinnlich und bewegend. Balsam für die Ohren!

So urteilt die Presse: „Karolina Trybala lässt eine Welt entstehen, die stark von ihrem slawischen Temperament geprägt ist: kraftvoll und leise, lieblich und rau, rhythmisch pulsierend und zugleich weich und romantisch!“

Karolina Trybala (POL) - voc, perc, sounds, loops
Silvio Schneider (GER) - git, sounds

www.karasol.de

Infos zum Konzert gibt es im Rathaus 02373/976240
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.