Karfreitag , ein Tag der Stille...

Anzeige
Fröndenberg/Ruhr: Schröter | Der Karfreitag ist im Zusammenhang mit Ostern für die Christen einer der höchsten Feiertage. An ihm gedenkt die Kirche des Todes Jesu Christi in Erwartung seiner Auferstehung. Nach ihrem Glauben litt und starb Jesus als „Gottesknecht“ und nahm im Kreuzestod freiwillig die Erbsünde und Schuld aller Menschen auf sich. Durch Tod und Auferstehung Jesu wird allen Menschen erst Sündenvergebung und damit Errettung aus dem Tod und ewiges Leben ermöglicht. Gleichzeitig betont die katholische Theologie zunehmend die Konsequenz seiner Gottessohnschaft, deren Botschaft von der Zuwendung des Schöpfergottes zu den Menschen eben nicht an Gewalt und Tod ihre Grenzen findet.

Das Karfreitagsgeschehen ist nicht isoliert zu betrachten, sondern steht in einer Reihe mit Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Nicht das Opfer Jesu soll damit allein das Große sein, sondern der Sieg über Hölle, Tod und Grab.

mehr von diesem Tag zu lesen in Wikipedia

Ich wünsche Euch allen einen ruhigen Karfreitag
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
4.131
Edith Schülemann aus Oberhausen | 29.03.2013 | 10:12  
51.075
Renate Schuparra aus Duisburg | 29.03.2013 | 10:33  
15.427
Christiane Bienemann aus Kleve | 29.03.2013 | 11:16  
7.827
Wilma Porsche aus Unna | 29.03.2013 | 12:25  
3.986
Heidrun Kelbassa aus Goch | 29.03.2013 | 13:31  
31.986
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 29.03.2013 | 21:04  
55.321
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 31.03.2013 | 22:55  
51.188
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 01.04.2013 | 11:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.