Konzert zum Muttertag

Anzeige
Fröndenberg/Ruhr: stiftsgebäude | Fröndenberg. Der Förderkreis Fröndenberger Stiftskonzerte bietet einen Kammermusikabend als ideales Geschenk zum Muttertag. Zwei Künstler mit viel Konzerterfahrung aus Auftritten in den großen Konzerthäusern in aller Welt sowie aus hochkarätig besetzten Violin-und Klavierwettbewerben garantieren für einen Höhepunkt der seit 14 Jahren erfolgreichen Stiftskonzerte. Am Sonntag, 14. Mai,
gastiert die Starviolinistin Ioana Cristina Goicea zum zweiten Mal im Rahmen der Fröndenberger Stiftskonzerte ab 18 Uhr im Konzertsaal des Stiftsgebäudes, Kirchplatz 2. Sie wird von dem 1985 in Rumänien geborenen Konzertpianisten AndreiI Banciu begleitet, der seit 2016 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik in Weimar wahrnimmt. Das Duo Goicea/Bancui konnte 2015 den 2. Preis beim hochkarätig besetzten Kammermusikwettbewerb in Triest gewinnen. Die über 250 Jahre alte Violine von Giambattista Guadagnini aus dem Besitz der Bundesrepublik Deutschland wird in den Händen von Ioana Christina Goicea den Klang entwickeln, der in Parma 1761 von dem italienischen Meistergeigenbauer gewünscht war. Weitere Informationen zu den Konzerten und zum Förderkreis finden sie unter: www.stiftskonzerte.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.