Der Maiabendgesellschaft kommt zu Besuch

Anzeige
Fröndenberg/Ruhr: eulenstraße | Die Maiabendgesellschaft aus Bochum war wieder in Fröndenberg zu Besuch, um am Grab ihres Stadtgründers einen Kranz niederzulegen. Die Schützen des Bürgerschützenvereins, des Fröndenberger Schützenbundes, des Schützenvereins „Adler Hohenheide“ sowie „Ruhrtal Warmen“ hatten ihnen einen gebührenden Empfang bereitet.
Die Begrüßung vor dem Stiftsgebäude nahm die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Kostorz vor. Von Bochumer Seite begleitet die Bürgermeisterin Erika Stahl die Gäste.
Nach den Ansprachen von Marc Plaßmann, für die Fröndenberger Vereine und Karl-Heinz Böke, 1. Vorsitzender der Maiabendgesellschaft, sowie Dominik Braun als Junggesellenhauptmann der Maiabendgesellschaft gehen alle Schützen in die Stiftskirche.
Hier schließt sich ein Festakt mit Pfarrer Jörg Rudolph und dem Musikkorps Blau-weiß Bochum-Weitmar an.
0
1 Kommentar
50.984
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 24.04.2017 | 14:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.