Die Katzen haben ein neues Zuhause!

Anzeige
Katzen-Streunerhilfe Fröndenberg hat Vereinsheim gefunden und sucht noch Spender

Fröndenberg. Vor einiger Zeit berichteten wir darüber, dass die Katzen-Streunerhilfe Fröndenberg ihr bisheriges Vereinsheim aus Eigenbedarfsgründen ihres Vermieters verlieren wird.
Nun hat der Verein zum Glück neue und optimale Räumlichkeiten im Jägertal 29b, oberhalb des Neuen Friedhofs, im ehemaligen Blumenhaus Wegner, gefunden.
Das Blumenhaus hier in Fröndenberg wurde zwar geschlossen, aber Grabpflege und Friedhofsarbeiten werden an diesem Standort weiterhin durch Herrn Wegner ausgeführt.
Die Umbaumaßnahmen haben bereits begonnen und müssen bis zum 31.Juli abgeschlossen sein, da die Katzen-Streunerhilfe bis zu diesem Zeitpunkt aus ihren alten Räumen ausgezogen sein muss.
Alle anfallenden Arbeiten werden aus Kostengründen durch die aktiv tätigen Mitglieder durchgeführt, die zum Teil ihren Urlaub opfern, um die Renovierungs- und Umbauarbeiten schnellstmöglich durchführen zu können.
Um das neue Vereinsheim katzengerecht umbauen zu können, wird jedoch ein erheblicher Finanzaufwand nötig sein, den der Verein nur durch Mitgliedsbeiträge und Spenden aufbringen muss.
Die Katzen-Streunerhilfe bittet daher um Unterstützung durch finanzielle Hilfe aller Tierfreunde.
Auch wenn jeder nur eine kleine Spende gibt, es zählt am Ende die Summe.
Der Verein ist behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.
Trotz der laufenden Umbaumaßnahmen können die Pflegekatzen, die zur Vermittlung stehen, unter anderem die verschmuste Imke, nach telefonischer Absprache unter Tel. 0178/8086563, gerne besucht werden.
Spendenkonto:"Katzen-Streunerhilfe Fröndenberg e.V", Sparkasse Unna Kamen, IBAN: DE11443517400000056010, BIC: WELADED1FRN, Stichwort: "Neues VH".  Spendenkonto:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.