° Eine Blumen-Kette für die Blumen-Tage

Anzeige
Fröndenberg/Ruhr: Fröndenberg | Eine ganze Woche, von Mittwoch bis Mittwoch, vom 11. bis 18. Mai, tauchen Händler, Künstler, Vereine und Bürger die Fröndenberger Innenstadt in ein Meer aus Blumen und Kunst. An 36 verschiedenen Orten lassen die Akteure ihrer Kreativität freien Lauf. Da kann natürlich das Kettenschmiedemuseum nicht nachstehen. Am Sonntagmittag waren Mitglieder der „Schraubertruppe“ direkt vor dem Gebäude mit Zange, Hammer und Schweißgerät intensiv in die Arbeit vertieft. Ein „Kunstwerk“ aus massiven Kettengliedern entstand unter den fachkundigen Händen von Schmied Dagobert Köster. Die kleine „Schöpfung“ entsprangt einer spontanen Idee. „Wir wollen uns damit an den Blumen-Kunst Tagen beteiligen“, so Norbert Muczka. „Und so entsteht hier nun die Blumen-Kette.“ Oder eine Ketten-Blume, ganz nach Sichtweise des Betrachters.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.