… Fröndenberger MAI-Treff…

Anzeige
hhhmmmm
 
DANKE, liebe LUZIE, für die EINLADUNG!
Fröndenberg/Ruhr: Sauerland | ...
„PRIVATER“

LK-TREFF

bei LUZIE im Sauerland… ( = D A N K E !!!)
13.MAI 2017
oder: HERRLICH-DOMINATES GELB!

SAMSTAGS, sogar schon in den frühen Vormittagsstunden, ist es an Hauptbahnhöfen, besonders im Ruhrgebiet oder in den Großstädten unseres Landes oft sehr belebt. So war es auch an diesem Samstag im Mai zu beobachten, doch da ich mich rechtzeitig genug auf den Weg gemacht hatte, einen nur einmal in der Stunde abfahrenden Regional-Express zu bekommen, konnte ich nun gemütlich das richtige Gleis erreichen und hatte genug Zeit, mich dabei umzuschauen. Und natürlich noch einmal in mein bescheidenes Frühstück zu beißen.
Meine Bahn erwartete mich schon und so nahm ich gemütlich Platz und freute mich auf die Abfahrt, auf diesen TAG.
Mein erstes Ziel war Castrop-Rauxel, und somit meine zweite Umsteige-Station. Natürlich musste ich dort sogleich einmal die Toiletten inspizieren, bevor ich mich zusammen mit Ulrike und Armin auf die Weiterfahrt ins schöne SAUERLAND machte! Somit hatte ich diese Strecke und den Bf in diesem Ort auch einmal kennengelernt, und konnte mich jetzt entspannt zurücklehnen und den netten Erläuterungen von Ulrike lauschen..
Pünktlich mit vielen anderen geladenen Gästen trafen wir dann in Fröndenberg ein und wurden dort HERZLICH, sehr herzlich, wie immer begrüßt.
Wir hatten alle etwas mitgebracht, so dass das Buffet immer mehr wuchs! :-)
Es dauerteauch nicht lange, dann waren wirklich alle da und es ging sogleich an die Tafel
zum Mittag!  
Danach ein schöner Spaziergang, dann zur Kaffeetafel zurück und abends wurde dank des
GUTEN Wetters´ auch noch gegrillt!
Zwischendurch wurde viel gequasselt, gelacht,
auch einige Witze wurden gemacht,  fotographiert,lecker gegessen und
man hat sich einfach nur entspannen können. 
Wenn so manche Gespräche auch recht ernste´ waren,klar, man sich einfach mal´ was von der Leber redete, oder sich einfach nur auf den Neuesten Stand brachte, so war es alles doch recht entspannt.
So ist es oft, wenn sich vertraute LOKALKOMPASS-Bürgerreporter treffen!
Im kleineren, privaten Rahmen wird zwar auch viel, und manches  Mal deftig gelacht, aber es hat schon einen etwas anderen Charakter als ein großes, perfekt-organisiertes „LK-Treffen“.

Beides hat seinen Reiz und beides ist einfach schön!
Besonders,wenn man solche Gastgeber hat wie LUZIE und Friedhelm!
Auch dieseBeiden machen sich immer viel Mühe und haben selbst FREUDE daran, Gäste zu
empfangen, das merkt man deutlich!

Irgendwann aber machte man sich so nach und nach auf den Heimweg, ja, Einige hatten sogar
noch Etwas vor.

Satt und ziemlich zufrieden, und wie es so schön heißt, wenn es am schönsten ist, soll man aufbrechen …

Unsere liebe Bruni nahm mich mit zurück auf einem Weg zurück ins Ruhrgebiet, bevor sie weiter in die Landeshauptstadt musste. So nebenbei schaute ich abends noch dieses „Europäische Möchtegern-MUSIK-Event“ neuerdings namens „ESC“ in der Abkürzung. Die Deutschen schmetterten sich nicht nur wieder musikalisch einen ab, sondern auch sonst auf ganzer Linie vollkommen AB!
So war ich froh, dass es von EUCH hier im „LK“ schon die ersten schönen BILDER zu bestaunen gab.

Dieses satte

GELB

und dieser Geruch der RAPS-Felder da in Fröndenberg begleiteten mich noch einige Stunden, vielleicht sogar Tage noch.
Gerne dachte ich an diese Stunden zurück und erst viel später fiel mir auf, dass ich doch wieder ZU wenig Zeit hatte, mit EUCH allen alles zu besprechen, was man vielleicht mal´ so zu quatschen gehabt hätte.

Längst haben Viele von Euch bereits Bericht erstattet
und längst haben wir uns bedankt bei unseren Gastgebern!
Auch ich mache das nun noch einmal, in aller Form, und danke auch UNS Allen, die wir einander dort wieder getroffen hatten, und wer weiß, … was die Zukunft so noch bringen wird …

Nur einen Tag später hatten wir Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und auch MUTTERTAG, und mittlerweile ist sogar die NEUE Landtagsregierung schon am Werkeln´, nun, wir werden sehen…

Glück AUF, auch auf Fröndenberg, an der RUHR!


TEXT+FOTOS:
AAT, 2017
3
1
1
1
1
1
1
2
1
2
3
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
3 1
1
4 2
2
2
1
2
1
2
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
28.252
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.07.2017 | 19:35  
31.981
Hildegard Grygierek aus Bochum | 26.07.2017 | 19:52  
35.227
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 26.07.2017 | 20:49  
15.679
Franz Burger aus Bottrop | 26.07.2017 | 20:52  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 26.07.2017 | 21:13  
17.407
Willi Heuvens aus Kalkar | 26.07.2017 | 22:50  
50.980
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 27.07.2017 | 08:22  
17.491
Dagmar Drexler aus Wesel | 27.07.2017 | 09:15  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 27.07.2017 | 10:19  
24.374
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 27.07.2017 | 20:12  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 27.07.2017 | 20:17  
21.007
Uwe Norra aus Selm | 28.07.2017 | 11:09  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.07.2017 | 14:24  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.07.2017 | 20:50  
21.007
Uwe Norra aus Selm | 28.07.2017 | 22:29  
52.568
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.07.2017 | 07:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.