Lanferfest mit Hollandmarkt

Anzeige
Wickede (Ruhr): Lanferweg | Erstmals fand das Lanferfest in Wickede nur am Sonntag, der zudem Verkaufsoffen war, statt. Aber dafür sorgte gleich einmal ein Schwergewicht, der Hollandmarkt, für viel Betrieb in der Wickeder Ortsmitte. Ob es nun der traditionelle Käsewagen war, die Hartwurst oder das beliebte Rosinenbrötchen, die Markthändler aus dem Nachbarland hatten alles im Gepäck. Aber auch Blumenzwiebeln oder modische Kleidung wurde angeboten. Lautstark priesen die fahrenden Händler ihre Waren an. Besonders umlagert war dabei der Fischwagen und die Frikandelverkäufer. Das Angebot vervollständigten die heimischen Kaufleute, die sich manches Sonderangebot oder andere Angebote hatten einfallen lassen. So war es nicht überraschend, dass die Straßen in der Ruhrgemeinde sich schnell füllten. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, um im Sortiment der Einzelhändler zu stöbern oder bei den Holländern manches Schnäppchen zu machen. Und dazwischen erklangen immer wieder die typischen Klänge der umher wandernden Blaskapelle im niederländischen Look. Farbenfroh, lautstark und sympathisch, die WIR hatte nicht zu viel versprochen, als sie einen interessanten Sonntagnachmittag prophezeite.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.