Nach der Studienfahrt ist vor der Studienfahrt - Neun Tage an der Donau

Anzeige
Der Männerkreis Frömern bereiste mit ihren Partnerinnen die Wachau an der Donau Foto: privat
Fröndenberg. Der Männerkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Frömern ist von großer Fahrt zurück. 50 Personen waren auf einer neuntägigen Studienreise in die Wachau an der Donau gefahren. Für die Männer und ihre Partnerinnen war das Programm umfangreich und mit vielen Sehenswürdigkeiten gefüllt. Bei allen Tagesfahrten wurden sie von einer Reiseleiterin begleitet. Nach einer Rundfahrt im Mostviertel, einer Bootsfahrt auf dem Lunzersee und (neben vielen anderen Besichtigungen) einem Besuch des Schlosses Schönbrunn in Wien stand ein weiterer Höhepunkt auf dem Plan: die große Sonnenwendfeier in der Wachau am 18. Juni. Eine siebenstündige Schifffahrt mit 18 Schiffen von Melk über Spitz bis Dürnstein und zurück, mit einem Feuerwerk in den Donauorten, beleuchteten Weinbergen und Vollmond hinterließ bei den Reisenden bleibende Erinnerungen. Mit vielen neuen Eindrücken kehrte die Reisegruppe nach Frömern zurück und plant schon die nächsten Studienfahrten im Sommer 2017 und Borkum im Oktober
nächsten Jahres.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.