Voradventsmarkt im Schmallenbachhaus

Anzeige
Man muss das Eisen schmieden solange es heiß ist.
Fröndenberg/Ruhr: Schmallenbach-Haus | Fröndenberg. Im Schmallenbachhaus, Hirschberg 5, konnte man am gestrigen Sonntag, 21. November, ab 11 Uhr über einen Voradventsmarkt bummeln. Trotz starker Windböen und Regenschauer kamen viele Besucher beziehungsweise Angehörige. Auf dem Vorplatz zeigte ein Schmid sein Können, der Duft von Waffeln, Glühwein, Bratwürstchen und Reibeplätzchen wehte einem trotz starkem Wind um die Nase. Neben Kunsthandwerk und selbstgemachtem Bienenhonig lud aber auch die reichlich gedeckte Kuchentafel im Innenbereich ein. Dort konnten die Bewohner mit ihren Angehörigen und Besuchern im Café die vielen Kuchenspenden und Kaffee bei Musik von einem Drehorgelspieler genießen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.