"Windmühlen"-Team im Bundestag

Anzeige

Fröndenberg/Berlin. Drei spannende Tage in Berlin erlebten die Mitglieder des Jungendtreffs „Windmühle“ aus Fröndenberg.

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe hatte die Jugendlichen aus der kreiseigene Stadtteileinrichtung auf dem Mühlenberg zu einer Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt eingeladen. Auf dem vollgepackten Programm standen vor allem Politik und Geschichte im Vordergrund, aber natürlich war auch Spaß angesagt. Sehr beeindruckt waren die Jugendlichen von der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße. Ebenfalls ein besonderes Erlebnis war der Besuch des Bundestages. Im Anschluss führt der Abgeordnete die Jugendlichen noch durch das Reichstagsgebäude. „Am besten fand ich, dass mir eine Teilnehmerin am Ende erzählte, dass sie sich nach dem Besuch viel mehr für Politik interessieren würde“, so Hüppe. Foto: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.