Der Lack ist ab

Anzeige
Dieses Bild stand am Sonntag auf der Titelseite des Stadtspiegels Fröndenberg/Wickede.
Mit einem Tag der offenen Tür hatten am Samstag, 12. Oktober, der SC Fröndenberg-Hohenheide und der VfL Fröndenberg auf ihren maroden Sportplatz hingewiesen.

Leider hatte sich in den aktuellen Bericht der Stadtspiegel-Ausgabe am Sonntag der Druckfehlerteufel - in Wahrheit war es (m)ein Tippfehlerteufel - eingeschlichen. Dort war statt "Hohenheide" "Bausenhagen" zu lesen.
Wir veröffentlichen im Lokalkompass nicht nur den korrigierten Bericht, sondern auch zusätzlich noch ein Foto, auf dem nicht nur die Schuhe der Jungs und Mädels zu sehen sind, sondern auch ihre Träger:

Kein Zweifel: Der Lack ist ab! Deshalb hoffen der SC Fröndenberg-Hohenheide und der VfL Fröndenberg händeringend, dass ihr Stadion an der Graf-Adolf-Straße renoviert wird und zeitgemäßen Kunstrasen und Tartanbahn bekommt.
Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, gehen die Sportler auch ungewöhnliche Wege.
Am Samstag nutzten sie ihren gemeinsamen Tag der offenen Tür, um Spenden zu sammeln. Und auch die Unterschriftenlisten lagen aus.
„Daneben“ gab es natürlich zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten, wie Hüpfburg, Torwandschießen, Leichtathletik-Parcours, Kinderschminken und Cheerledader-Vorführungen. Außerdem stellte der Verein seine Arbeit der Öffentlichkeit vor.
Wer am Samstag keine Gelegenheit hatte, das Anliegen der Vereine mit seiner Unterschrift zu unterstützen, kann dies in den nächsten Tagen nachholen. Sie liegen an den üblichen Stellen aus. Jede Stimme zählt!
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.