Barockmusik aus Frankreich - Convivium musicum Gelsenkirchen spielt in der Bleckkirche

Wann? 21.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Bleckkirche, Bleckstraße 62, 45889 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Blockflötist und Bariton Hagen-Goar Bornmann spielt am 21. Mai mit dem Convivium musicum Gelsenkirchen Barockmusik in der Bleckkirche. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Bleckkirche | Am Sonntag, 21. Mai, erklingt im Rahmen von „Gelsenkirchen Barock – Alte Musik im Ruhrgebiet“ französische Kammermusik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts.
Hagen-Goar Bornmann, der bereits Ende letzten Jahres das Publikum dieser Konzertreihe begeisterte, ist nun mit Convivium musicum Gelsenkirchen ein weiteres Mal in der Bleckkirche, Bleckstraße 62, zu hören. Zusammen mit dem jungen Blockflötisten und Bariton agieren Heike Sierks (Viola da Gamba) und Ingo Negwer (Theorbe, Barockgitarre).
Elegante Melodien und feine Rhythmik prägten den Musikgeschmack am Hofe des „Sonnenkönigs“ Ludwigs XIV. Das gilt gleichermaßen für die Flötenmusik eines Anne Danican Philidor oder Michel de la Barre, die Werke für Viola da Gamba von Marin Marais oder die Kompositionen für Gitarre und Theorbe von Robert de Visée. Doch schon unter seinem Vorgänger Ludwig XIII. hatte man in Frankreich einen ausgeprägten Sinn für das Außergewöhnliche, wie die spanischen oder italienischen Airs de Cour mit Gitarrenbegleitung von Étienne Moulinié zeigen.
Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Karten zu 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) gibt es an der Abendkasse. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ist der Eintritt frei.
Weitere Informationen zur aktuellen Konzertsaison gibt es unter www.gelsenkirchen-barock.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.