Einweihung der sanierten Schule an der Erzbahn

Anzeige
(Foto: Gerd Kaemper)

Mit einer Feierstunde blickten Schüler, Lehrer und Eltern auf die zurückliegenden und nun abgeschlossenen Sanierungsarbeiten an der Schule an der Erzbahn, Vandalenstraße 43, zurück.

Oberbürgermeister Frank Baranowski und Schulleiter Fridtjof Unger begrüßten die Gäste gemeinsam. Das alte Hauptgebäude ist von Grund auf saniert worden. Der Unterricht von 230 Schülern fand in dieser Zeit in einem dreistöckigen Containergebäude statt. Die Schule und Ausstattung wurden auf einen aktuellen Stand gebracht und die Haustechnik von der Heizungs-, Sanitär- und Elektrotechnik bis zur Beleuchtung erneuert.

Akustische Verbesserung

Neue Decken führten zudem zu einer akustischen Verbesserung. Da an der Schule an der Erzbahn Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam lernen, wurde ein Behinderten-WC eingerichtet. Zur Feier des Tages wurde dann noch ein Baum gepflanzt, der den Neubeginn symbolisieren soll.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.