GEjazzt Open - Junge Jazzmusiker aus NRW - am Donnerstag in der jazzArt Galerie

Wann? 09.03.2017 21:00 Uhr

Wo? JAZZ ART GALERIE, Florastraße 28, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Saxofonist Lennart Allkemper steht am Donnerstag neben Martin Furmann, Tim Bücher und Niklas Walter auf der Bühne. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: JAZZ ART GALERIE | In der Märzausgabe der Jazzkonzertreihe „GEjazzt Open“ am Donnerstag, 9. März, ab 21 Uhr präsentiert Martin Furmann junge Jazzmusiker aus NRW, die bereits mehrfach für „preiswürdig“ befunden wurden: Lennart Allkemper (Saxofon), Tim Bücher (Gitarre) und Niklas Walter (Drums) stehen dann gemeinsam mit Bassist Martin Furmann auf der Bühne der jazzArt Galerie, Florastraße 28.
Im November 2016 erhielt der 24-jährige Saxofonist Lennart Allkemper, der bereits im Alter von acht Jahren mit dem Saxofonspielen begonnen hat, den 13. Kulturpreis der Stadt Bottrop für sein musikalisches Wirken. Schon als Schüler tourte er weltweit mit dem Bundesjazzorchester (BuJazzO). Mit zwölf wurde er Preisträger beim Jugend-Jazz-Wettbewerb. Die Auftritte mehrten sich. Direkt nach dem Abi ging es 2012 nach Köln an die Musikhochschule. Es folgte das Konservatorium in Amsterdam, dann wieder Köln, wo Allkemper inzwischen auch lebt.
Gitarrist Tim Bücher (25) gewann mit seiner Band „Elements of Tomorrow“ im Oktober 2015 den Convento Nachwuchs Jazzpreis, der erstmals für ein Soloinstrument ausgeschrieben wurde. Außerdem gewann die selbe Band nur einen Tag später den HfM Förderpreis Jazz Saar, der innerhalb des HfM Jazzpreis Saar 2015 vergeben wurde.
Schlagzeuger Niklas Walter (26) begann das Schlagzeugspielen mit acht Jahren und spielte schon bald erfolgreich in den Jazz-Bands seiner Schule. Mit 16 begann er an der Dortmunder „Glenn-Buschmann-Jazzakademie“ Unterricht zu nehmen. Im Jahr 2008 gewann er mit seiner Band beim landesweiten Wettbewerb „Jugend Jazzt“ den 1. Preis und den DEW-Förderpreis. Kurz darauf wurde er Mitglied im Landesjugendjazzorchester NRW und spielte weltweit Konzerte. Seit Oktober 2010 studiert er an der Folkwang Universität der Künste in Essen Jazz-Schlagzeug bei Thomas Alkier und Sperie Karas und gewann 2012 mit dem „Soulfood Organ-Quartet“ den Folkwang Jazz-Preis.
Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.