Gospelnacht für "Brot für die Welt" - Vier Chöre in der evangelischen Kirche Rotthausen

Wann? 12.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Evangelische Kirche, 45884 Gelsenkirchen - Rotthausen, , Steeler Straße 48, 45884 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Eine von David Thomas bekanntesten Eigenkompositionen ist „The Message Is Love“. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Evangelische Kirche, 45884 Gelsenkirchen - Rotthausen, | Im Rahmen einer bundesweiten Aktion von "Brot für die Welt" für eine gerechtere Welt laden vier Gelsenkirchener Chöre am Samstag, 12. November, um 19 Uhr bei freiem Eintritt zu einer großen Gospelnacht in die Evangelische Kirche, Steeler Straße 48, ein.
Gast an diesem Abend ist David Thomas, der von dem Pianisten Dirk Benner begleitet wird und mit seiner außergewöhnlichen Gospel- und Soulstimme das Konzert bereichern wird. David Thomas hat mit Auftritten bei "Starlight Express" und "Tabaluga" ebenso überzeugt wie bei seinem Auftritt in dem christlichen Musical "Die Zehn Gebote". Eine seiner bekanntesten Eigenkompositionen ist „The Message Is Love“.
In dieser Aussage findet sich auch Roland Sturm, Kirchenmusiker der Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen und zusammen mit dem katholischen Kirchennusiker Wolfgang Ballhausen Initiator der Gospelnacht, wieder. „Gospel bringt die biblische Botschaft in einfachen Worten auf den Punkt“, sagt er und das heißt für ihn: „Jesus vergibt uns unsere Sünden und wir werden damit frei zur Nächstenliebe.“
Wolfgang Ballhausen sieht es so, dass durch Gospelmusik ein Licht der Hoffnung in die Welt gebracht wird. Der Name seines Chores „Lights of Hope“ ist für ihn also Programm. Dabei ist ihm der überkonfessionelle Charakter der Gospelmusik besonders wichtig.
Auf freudige Bereitschaft zur Mitwirkung stieß das Gospelprojekt bei Kreiskantor Andreas Fröhling und Kantor Jens-Martin Ludwig. So wurde es möglich, dass neben Lights of Hope die Chöre "Chorios", "4 tune up" und "Tonlight" ihr Repertoire präsentieren, zum Teil gemeinsam auftreten und zusammen mit David Thomas und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eines Gospelworkshops mit insgesamt mehr als 60 Sängern zueinander gefunden haben, um gemeinsam ein Projekt gegen Kinder- und Sklavenarbeit in Bangladesch, das Happy Home mit 30 Mädchen und Jungen, zu unterstützen. Aus diesem Grund sind Spenden dafür ausdrücklich erwünscht.
Für Essen und Getränke ist während der Gospelnacht übrigens gesorgt. Der Black Dog Food Truck verkauft wieder die beliebten Hot Dogs, die bereits beim Weltmusikfest in Rotthausen ein voller Erfolg waren. Ein beheiztes Zelt steht für das Catering zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.