Haydn trifft auf Altus - Im Kleinen Haus des MiR am Sonntag

Wann? 14.05.2017 11:00 Uhr

Wo? Musiktheater im Revier, Kennedyplatz, 45881 Gelsenkirchen DE
Anzeige
GMD Rasmus Baumann und die Neue Philharmonie Westfalen musizieren am Sonntag mit Altus Matthias Rexroth. (Foto: Pedro Malinowski)
Gelsenkirchen: Musiktheater im Revier | Am Sonntag, 14. Mai, um 11 Uhr musizieren der Altus Matthias Rexroth und GMD Rasmus Baumann mit der Neuen Philharmonie Westfalen im Kleinen Haus des MiR und gestalten damit den Auftakt zu einer kleinen Tournee, die alle Beteiligten, neben vier Konzerten in NRW, bis ins schwäbische Göppingen führt.
Zu Haydns Zeit war die Kunst der Kastraten in der Spätblüte. Heute lebt ihr betörender Gesang wieder auf durch die Spezies der Countertenöre. Zu ihren Spitzenvertretern zählt Matthias Rexroth, der seit Jahren in den internationalen Konzertsälen und Opernhäusern zu Gast ist. Im Musiktheater im Revier begeisterte er 2015 als Oberon in Brittens „A Midsummer Night’s Dream“. Matthias Rexroth singt Mozarts Arie „Ombra felice!“, komponiert für den Kastraten Francesco Fortini, und einen Ausschnitt aus Haydns „Stabat Mater“ – aber auch eine Sopranarie von Antonio Vivaldi „Vedrò con mio diletto“ steht auf dem Programm.
Mit Haydns „Oxford-Sinfonie“ ist für einen würdigen Abschluss gesorgt. Das prächtige Werk soll bei Haydns Ernennung zum Ehrendoktor an der Universität Oxford erklungen sein. Und der britischen Insel verdanken wir schließlich auch die Renaissance der Countertenöre seit den 1960er Jahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.