Karl Jenkins - The Armed Man - Konzert des Musikvereins am Sonntag

Wann? 09.07.2017 18:00 Uhr

Wo? St. Mariä-Himmelfahrt-Kirche, Erlestraße 13, 45894 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Der Städtischen Musikvereins lädt am Sonntag zum Chorkonzert in die Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Buer. (Foto: Flyer)
Gelsenkirchen: St. Mariä-Himmelfahrt-Kirche | Der städtische Musikverein Gelsenkirchen lädt am Sonntag, 9. Juli, um 18 Uhr zu seinem Karl Jenkins-Konzert „The Armed Man - A Mass for Peace“ in die Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Erlestraße 13, ein.
Der Komponist Karl Jenkins zeichnet in seiner Komposition aus dem Jahr 2000 die wachsende Bedrohung und die Schrecken des Krieges und endet mit der Hoffnung auf Frieden. Die religiösen und historischen Texte sind durchsetzt mit Passagen von Kipling, Dryden, Swift und Toge Sankichi, der den Atombombenabwurf in Hiroshima überlebte. Das einleitende französische Soldatenlied „L‘ homme armé“ aus dem 15. Jahrhundert ist der meist zitierte Cantus Firmus der Renaissance. Er spannt einen Bogen durch das Werk „The Armed Man - Mass for Peace“.
Der Waliser Sir Karl Jenkins (geboren 1944) ist einer aktuellen Umfrage zufolge weltweit der meist aufgeführte lebende Komponist.

Musik erklingt in St. Mariä Himmelfahrt

Mitwirkende beim Konzert sind: Nadine Trefzer, Sopran, der Musikverein Gelsenkirchen, Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums und das Folkwang Kammerorchester Essen. Die musikalische Leitung hat Christian Jeub. Zu Beginn findet eine kurze Einführung in das Werk statt; diese wird gehalten vom Stadtdechanten der Stadt Gelsenkirchen, Propst Markus Pottbäcker, St. Urbanus.
Tickets zum Preis von 14 Euro, 5 Euro für Schüler und Studenten, Kinder bis zehn Jahre haben freien Eintritt, gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf im Pfarrbüro St. Urbanus, St. Urbanus-Kirchplatz 9, in der Buchhandlung Kottmann, Nienhofstraße 1, und in der Buchhandlung Junius, Sparkassenstraße 4.
Weitere Informationen auf www.musikverein-gelsenkirchen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.