"Keep in touch" erneut zu sehen - Dreiteilige Ausstellung hat geöffnet

Wann? 04.03.2017 14:00 Uhr

Wo? Künstlersiedlung Halfmannshof, Halfmannsweg, 45886 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Bei "Keep in touch" geht es um Themen wie Zugehörigkeit und Nationalität. (Foto: Pedro Malinowski)
Gelsenkirchen: Künstlersiedlung Halfmannshof | Für das Projekt "Keep in touch" lebten und arbeiteten die drei Künstlerinnen Johanna Arco, Suzanne Bernhardt und Didi Lehnhausen für zwei Wochen auf dem Gelsenkirchener Halfmannshof.
In ihrer künstlerische Praxis suchten sie in dieser Zeit nach Herkunft, Begegnung und Zugehörigkeit. Daraus entwickelte sich eine überlagerte Sammlung von Nationalitäten, Glaube, Alter und Aussehen, aus der eine dreiteilige Ausstellung entstanden ist, die am Samstag, 4. März, von 14 bis 17 Uhr auf dem Halfmannshof, Halfmannsweg 48, zu sehen ist. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.