„Komm, bau' ein Haus, das uns beschützt!“

Anzeige

Am Sonntag, 9. Juli, feiert die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen ihr Gemeindefest im Bezirk Kreuzkirche / Feldmark. Unter dem Motto „Komm, bau' ein Haus, das uns beschützt!“ startet das große Familienfest mit einem Gottesdienst um 11 Uhr in der Kreuzkirche, Pothmannstraße 27.

Nach dem Gottesdienst gibt es rund um die Kirche und in der zum Teil für den Verkehr an diesem Tag gesperrten Pothmannstraße ein buntes Angebot für Jung und Alt. Dazu gehören Kinderspielaktionen, ein kleiner Trödelmarkt, der Verkauf von Fair-Gehandelten Produkten aus der Einen Welt und ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.
Steaks und Currywurst vom Grill, Pommes Frites, Reibekuchen, Suppe – gewohnt umfangreich wird das Sortiment an selbstgebackenem Kuchen, Torten und frischen Waffeln sein – ein gut und vielfältig bestücktes Getränkeangebot ist ebenso sicher gestellt.
Auf der Bühne gibt es ab 12 bis 17.30 Uhr ein buntes vielfältiges Programm, bestehend aus dem Duo „Liv & Tyler“, den Tanzmäusen, dem Kinderchor und der „brasilianischen“ Trommlertruppe Pelodum.
Eine besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Auftritt der Theatergruppe „Quirlefix“ aus dem Gemeindebezirk Rotthausen. Zur Premiere, zum ersten Auftritt in der Feldmark, erwartet die Besucher des Gemeindefestes ein einstündiges buntes Programm auf der LKW-Bühne vor der Kreuzkirche. Der Erlös des Festes ist bestimmt für den Umbau der Kreuzkirche zu einem multifunktionalen Gemeindezentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.