Kurzinterview mit Bernhard Hoëcker

Anzeige
Auf der etwas anderen Deutschland-Entdeckungstour: Bernhard Hoëcker. (Foto: 7 Punkt 7)
Gelsenkirchen: Kaue |

Er kommt am 13. September um mit den Gelsenkirchenern zu quatschen und dabei Land und Leute kennenzulernen: Bernhard Hoëcker. Der Stadtspiegel verlost zwei mal zwei Karten für diesen Abend.

Etwas verspätet ruft Bernard Hoëcker in der Redaktion des Stadtspiegels an; und punktet mit absoluter Ehrlichkeit, denn er hatte nach eigener Aussage die Zeit beim Spielen auf dem Handy vergessen. Das ist nicht nur sehr sympathisch, sondern auch verständlich: Hoëcker sitzt nämlich auf einer Fähre, auf dem Weg zum nächsten Auftritt.

Stadtspiegel: Was erwartet die Besucher Ihres neuen Solo-Programms „Netthamseshier“?
Bernhard Hoëcker:
„Ein bunter Abend! Die erste Hälfte bestreite ich, die zweite das Publikum selbst. Ich werde mich mit den Leuten unterhalten und dadurch mehr über Land und Leute erfahren - das Ganze wird natürlich komisch aufbereitet und zu Anfang trage ich auch vorbereiteten Stand-Up vor.“

Das ist ja eher ein ungewöhnliches Abendprogramm.
„Schon, aber so bleibt es spannend und keine Veranstaltung ist wie die andere; so ist das Programm auch für mich als Künstler immer wieder neu.“

Was verbinden Sie mit Gelsenkirchen?
„In erster Linie erst einmal Schalke. Und die netten Ruhrgebietsmenschen, die haben einen ganz besonderen Charme - und richtig gute Currywurst, oder?“

Ja, allerdings!

Sie sind viel beschäftigt, man sieht Sie immer wieder auch im Fernsehen; was ist als Nächstes geplant?
„Das nächste, was feststeht, ist ein Buch mit Tobias Zimmermann zusammen zum Thema Geocaching, ein sehr interessantes Thema. Was sich sonst noch so ergibt, sehen wir dann.“

Schnell noch die letzten Karten sichern!

Wer neugierig geworden ist auf diesen Abend mit Bernhard Hoëcker bekommt an allen bekannten emschertainment-Vorverkaufsstellen Karten für seinen Auftritt am Freitag, 13. September, 20 Uhr, in der Kaue, Wilhelminenstraße 176, zum Preis von 20 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.