Mulvany Realschule: Konrektor Schulte verabschiedet! Ulrich Schulte geht in den Ruhestand

Realschulkonrektor Ulrich Schulte
Gelsenkirchen: Mulvany Realschule | Da staunte Ulrich Schulte nicht schlecht: Als er seine letzte Unterrichtsstunde beendet hatte und das Foyer der Mulvany Realschule betrat, warteten auf ihn die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe und verabschiedeten sich vom langjährigen Lehrer und Konrektor jeweils mit einer Rose.
In seiner letzten (Zeugnis)-Konferenz wurde Ulrich Schulte dann feierlich verabschiedet. Schulleiter Hans-Jürgen Smula überreichte ihm eine Urkunde und dankte ihm im Namen der Landesregierung für seine treuen Dienste im nordrhein-westfälischen Schuldienst.

In seiner Dankesrede hob Hans-Jürgen Smula hervor, Schulte habe sich in seinen 16 Jahren als Lehrer und Konrektor an der Mulvany Realschule ganz besonders durch seine unentgeltliche Förderung von Schülerinnen und Schülern im Fach Mathematik pädagogisch verdient gemacht. „Sie haben damit ganz praktisch und ohne sich in den Mittelpunkt zu stellen gezeigt, dass Ihnen das schulische Vorankommen unserer Schüler ganz besonders am Herzen liegt und dass Sie dafür auch Teile Ihrer Freizeit zu opfern bereit sind. Das habe ich an Ihnen immer bewundert und dafür spreche ich Ihnen meinen persönlichen Respekt aus“, beschloss Smula seine Ausführungen.
Im Namen des Kollegiums überreichten dem scheidenden Konrektor und Leipzig-Fan die Mitglieder des Lehrerrats Margret Erzkamp, Lars-Pierre Castelle und Wolfgang Heddier mehrere Präsente, darunter einen Gutschein für eine mehrtägige Leipzig-Tour mit Empfang beim Oberbürgermeister.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.