nachtfrequenz14: Die lange Nacht der Jugendkultur

Wann? 27.09.2014

Wo? kultur.gebiet Consol, Consolstraße 3, 45889 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Bereits im letzten Jahr sprayten die Jugendlichen an der Hafenmauer am Nordsternpark. (Foto: Beni Veltum)
Gelsenkirchen: kultur.gebiet Consol |

In der Nacht von Samstag, 27. September, auf Sonntag, 28. September, findet die „nachtfrequenz - Die lange Nacht der Jugendkultur“ statt. Gelsenkirchen ist mit sechs Angeboten dabei.

Am kommenden Wochenende wird in ganz Nordrhein-Westfalen unter dem Titel „Nachtfrequenz 2014 - die lange Nacht der Jugendkultur“ Kunst und Kultur der Jugend eine große Bühne gegeben. Ob beim Graffiti-Workshop, kreativem Gestalten beim Jugendkulturfestival, Team Slam, Rap-Workshop, dem Abend der Jugend oder dem Newcomer-Festival - Die „Nachtfrequenz“ hält viele vielfältige kulturelle Angebote für junge Menschen in Gelsenkirchen bereit.

Musik und Graffiti

Das Ferdinand-Lassalle-Haus, Skagerrakstraße 66, feiert von 19 bis 22 Uhr die zweite Runde des Bandwettbewerbes „Newcomer-Festival“. Veranstalter sind die Mobile Jugendarbeit, SJD Die Falken UB Gelsenkirchen, Bauverein Falkenjugend Gelsenkirchen, der Tossehof und die Stadt Gelsenkirchen.

An der Hafenmauer am Nordsternpark, leitet Beni Veltum von 10 bis 19 Uhr einen Open-Air-Graffiti-Workshop vom Graffiti-Büro. Hier können interessierte Jugendliche von der Pike auf lernen, wie ein Graffiti-Kunstwerk entsteht.

Wortgewaltig im Spunk

Von 12 bis 18 Uhr heißt es im Jugend-Kultur-Zentrum Spunk, Festweg 21, „Get Loud- Rap für Einsteiger“. In diesem Rap-Workshop des Vereins zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit Ückendorf, SJD-Die Falken - OV Ückendorf, können junge Rap-Künstler gemeinsam an ihren Texten feilen und im hauseigenen Tonstudio eine Demoaufnahme machen - wer diese mit nach Hause nehmen möchte, sollte einen USB-Stick mitbringen.

Im Anschluss (18 bis 23 Uhr) findet im Jugend-Kultur-Zentrum Spunk der Wettbewerb „Team-Slam“ statt. Hier treten sechs Poetry-Slam Teams gegeneinander an und leisten sich rasante Wortgefechte. Das sorgt beim Publikum für einen abwechslungsreichen, spannenden und lustigen Abend.

Wellness und Action auf Consol

Auf dem Roten Platz im kultur.gebiet CONSOL, Consolstraße 3, findet von 16 bis 19 Uhr das Jugendkulturfestival der Falken statt. Dabei kann man als Gladiator kämpfen, seinene eigenen Stencil entwerfen, Cliffhanger am Kletterturm sein oder auch im HipHop- und Breakdance-Workshop coole Moves lernen. Ein Wellnessbereich sorgt für die nötige Entspannung zwischen all der Action.

Im Anschluss (18.30 bis 22 Uhr) findet auf dem Roten Platz unter dem Titel „Abend der Jugend“ ein Konzert junger Bands aus Gelsenkirchen, unter anderem mit den Gewinnern des Blind-Date-Festivals 2013 „The Herbs“, statt.

Weitere Informationen auf www.nachtderjugendkultur.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.